21.06.2024
BTC63.907,0
ETH3.529,68
USDT0,999375
BNB586,0
SOL133,74
USDC1,0
XRP0,489829
DOGE0,124866
BUSD0,940935
MetaMask

MetaMask

MetaMask ist ein Unternehmen, das im Bereich der Blockchain-Technologie tätig ist und digitale Wallet-Dienste für Benutzer zum Kaufen, Speichern, Senden und Tauschen digitaler Token, einschließlich NFTs, bereitstellt und als Gateway zu Blockchain-Anwendungen dient.

Über MetaMask

Gründung 2016
Hauptsitz 500 Sansome St, San Francisco
Gründer Aaron Davis und Dan Finlay von ConsenSys
Produkte Cryptocurrency wallet and blockchain solutions

MetaMask wird von ConsenSys Software Inc. entwickelt., ein Blockchain-Softwareunternehmen, das sich auf Ethereum-basierte Tools und Infrastruktur konzentriert. Die Mission des Unternehmens ist es, den Zugang zum dezentralen Web zu demokratisieren und das Internet und die Weltwirtschaft in eine Welt zu verwandeln, die Individuen durch Interaktionen, Privatsphäre und freie Assoziation befähigt.

MetaMask bietet eine Kryptowährungs-Wallet, mit der Benutzer digitale Token, einschließlich NFTs, kaufen, speichern, senden und austauschen können und die als Gateway zu Blockchain-Anwendungen dient. Es ist eine globale Gemeinschaft von Entwicklern und Designern, die sich dafür einsetzen, die Welt mit Blockchain-Technologie zu einem besseren Ort zu machen.

Produkte

MetaMask Wallet

Quelle und Copyright © MetaMask

MetaMask ist wahrscheinlich das beliebteste Krypto-Wallet ohne Verwahrung mit über 100 Millionen Nutzern weltweit, wie auf der offiziellen Website angegeben. Das Fehlen einer offiziellen mobilen App führte dazu, dass sich mehrere Fälle von bösartiger Software als offizielle App ausgaben, wodurch die Akzeptanzrate des Wallets verlangsamt wurde. Die mobile App wurde im September 2020 offiziell für iOS und Android gestartet.

MetaMask bietet auch eine institutionskonforme Version namens "Metamask Institutional" an, die Organisationen mit institutionell erforderlicher Sicherheit Web3-Zugriff und -Engagement bietet.

Der Sicherheitsansatz von MetaMask beruht auf Anonymität und dem Anvertrauen privater Schlüssel an Benutzer. Die Brieftasche kann über eine 12-Wörter-Gedächtnisphrase wiederhergestellt werden, die Benutzer sicher aufbewahren müssen. MetaMask legt Wert auf Anonymität, und Benutzer müssen keine persönlichen Informationen übermitteln. Transaktionen werden als pseudonym klassifiziert, da Transaktionen in der öffentlichen Blockchain aufgezeichnet werden und die Wallet-ID als Pseudonym für den Benutzer fungiert. Die Brieftasche ist jedoch anfällig für Hacks und Malware, einschließlich Phishing-Betrug und anderen Krypto-Betrug. 

Obwohl MetaMask eine der beliebtesten Kryptowährungs-Wallets im Ethereum-Ökosystem ist, steht der Kundensupport nur bei technischen Problemen zur Verfügung, wenn die Wallet auf einem persönlichen Gerät verwendet wird. Benutzer können Hilfe über das Selbsthilfezentrum, das Community-Message-Board, E-Mail oder das Ticketsystem erhalten, auch wenn der Support nicht live ist.

MetaMask Gebühren

Die Transaktionsgebühren für MetaMask hängen von den Benutzern ab. Sie können ihre Gasgebühren an die von ihnen bevorzugte Transaktionsgeschwindigkeit anpassen, und beim Kauf von Krypto wird von Benutzern möglicherweise erwartet, dass sie eine Bearbeitungsgebühr, eine Grundgebühr und ein Gaslimit zahlen. Benutzer zahlen außerdem eine Servicegebühr von 0,875% für Swaps.

Zu den wichtigsten Aspekten von MetaMask gehören:

  • Kryptowährungs-Wallet: Eine Software-Kryptowährungs-Wallet, die für die Interaktion mit der Ethereum-Blockchain verwendet wird und es Benutzern ermöglicht, über eine Browsererweiterung oder eine mobile App auf ihre Ethereum-Wallet zuzugreifen und mit dezentralen Anwendungen zu interagieren.
  • Digital Asset Management: Die Plattform unterstützt verschiedene digitale Assets, einschließlich Kryptowährungen und Token, und ermöglicht Benutzern die Verwaltung ihrer Portfolios über ein Dashboard.
  • Zugriff auf dezentrale Anwendungen (DApp): Im Gegensatz zu zentralisierten Börsen stellt MetaMask eine Verbindung zu dezentralen Anwendungen und Smart Contracts her, sodass Benutzer Aktionen und Ereignisse mithilfe von dApps ausführen können, für die normalerweise eine Zahlung in Ethereum oder einem Krypto-Token erforderlich ist.
  • Institutionelle Dienste: MetaMask bedient nicht nur einzelne Benutzer, sondern bietet auch eine institutionskonforme Version namens "Metamask Institutional" an, die Organisationen mit institutionell erforderlicher Sicherheit Web3-Zugriff und -Engagement bietet.

Wie richte ich ein MetaMask-Wallet ein?

Befolge diese Schritte, um ein Metamask-Wallet einzurichten:

  1. Besuche die offizielle Metamask-Website unter metamask.io und lade die Wallet-Software für dein Gerät (Browser oder Smartphone) herunter.​ 

    Quelle und Copyright © MetaMask

  2. Installiere die Metamask-Erweiterung in deinem Webbrowser (kompatibel mit Google Chrome, Firefox, Brave oder Edge) oder lade die mobile App für Android oder iOS herunter.
  3. Öffne nach der Installation die Metamask-App oder -Erweiterung und klicke auf die Schaltfläche "Erste Schritte".
  4. Wähle "Wallet erstellen", wenn du ein neues Metallmasken-Wallet einrichten möchtest. 

    Quelle und Copyright © MetaMask

  5. Befolge die Anweisungen, um dein Wallet zu erstellen, einschließlich der Generierung einer geheimen Wiederherstellungsphrase. Stell sicher, dass du diesen Satz sicher offline speicherst.

    Quelle und Copyright © MetaMask

    Quelle und Copyright © MetaMask

    Quelle und Copyright © MetaMask

  6. Schließe den Einrichtungsprozess ab, indem du den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmst.

    Quelle und Copyright © MetaMask

Die mobile Version der MetaMask Wallet bietet die gleichen Funktionalitäten wie die browserbasierten Desktop-Erweiterungen.

Wie schließe ich eine Transaktion in MetaMask-Wallet ab?

Befolge diese Schritte, um eine Transaktion in dem MetaMask-Wallet abzuschließen:

  1. Öffne das MetaMask-Wallet und stell sicher, dass du über genügend Guthaben verfügen, um die Transaktion abzuschließen.
  2. Klicke auf die Schaltfläche "Senden" und gib die Wallet-Adresse des Empfängers und den Betrag ein, den du senden möchtest.
  3. Wähle das Netzwerk aus, das du für die Transaktion verwenden möchtest, z.B. Ethereum oder Binance Smart Chain.
  4. Lege die Gasgebühr für die Transaktion fest. MetaMask legt das Gaslimit abhängig von der ausgeführten Transaktion automatisch fest, aber Benutzer können es überprüfen oder bearbeiten, indem sie erweiterte Gaskontrollen aktivieren.
  5. Überprüfe die Transaktionsdetails und bestätige die Transaktion.
  6. Warte, bis die Transaktion in der Blockchain verarbeitet und bestätigt wurde. Du kannst den Status deiner Transaktion überprüfen, indem du in dem MetaMask-Wallet auf die Registerkarte "Aktivität" klickst.

Wenn deine Transaktion nicht aussteht, kannst du versuchen, die Gasgebühr zu erhöhen oder die festgefahrene Transaktion mit der "Unstick" -Methode mit einer anderen Transaktion mit höherer Priorität zu überschreiben. Du kannst deine Transaktionen auch abgleichen und verfolgen, indem du den Transaktionsverlauf in dem MetaMask-Wallet überprüfst.

Sicherheitsmerkmale der MetaMask Wallet

MetaMask bietet verschiedene Sicherheitsfunktionen zum Schutz der digitalen Assets der Benutzer:

  1. Passwort und Startphrase: Benutzer können ein Passwort festlegen, um deine privaten Schlüssel zu verschlüsseln, und eine Startphrase wird bereitgestellt, um Geld zurückzugewinnen, wenn der Zugriff auf das Gerät verloren geht.
  2. Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA): MetaMask bietet 2FA und fügt dem Konto eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu.
  3. Lokaler Schlüsselspeicher: Private Schlüssel werden lokal auf den Geräten der Benutzer gespeichert, um den exklusiven Zugriff auf ihre Gelder zu gewährleisten.
  4. Industriestandard-Verschlüsselung: MetaMask verwendet Verschlüsselungsalgorithmen, um die Daten der Benutzer zu schützen, auch wenn das Gerät gestohlen oder gehackt wird.
  5. Automatische Wallet-Sperre: Das Wallet hat die Option, nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität automatisch zu sperren, wodurch das Risiko eines unbefugten Zugriffs verringert wird.
  6. Open-Source-Technologie: MetaMask arbeitet mit Open-Source-Technologie, wobei der Quellcode zur Überprüfung auf GitHub öffentlich zugänglich ist, was die Transparenz und Benutzersicherheit erhöht.
  7. Biometrische Authentifizierung: Mit der mobilen App können Benutzer die biometrische Authentifizierung (Gesichts-ID oder Touch-ID) auf ihren Smartphones verwenden, um deine Wallets zu schützen.

Zusätzlich zu diesen Funktionen wird Benutzern empfohlen, bewährte Methoden zu befolgen, z. B. die Verwendung eines sicheren Kennworts, die Aktualisierung der Software und die Verwendung sicherer Verbindungen für die Anmeldung. Durch die Einhaltung dieser Sicherheitsmaßnahmen können Benutzer die Sicherheit ihrer Geldbörsen erhöhen und ihre digitalen Assets schützen.

Von MetaMask Wallet unterstützte Coins

MetaMask unterstützt hauptsächlich Ethereum (ETH) - und ERC-20-Token. Einige der von MetaMask unterstützten ERC-20-Token umfassen Augur (REP), Basic Attention Token (BAT), ChainLink (LINK), DAI (DAI), Enjin Coin (ENJ), Golem (GNT), Maker (MKR), OmiseGO (OMG) und andere. Darüber hinaus können Benutzer mit MetaMask Binance Smart Chain-Token und eine Vielzahl anderer Coins aus verschiedenen Blockchains senden und empfangen. Das Wallet unterstützt auch die Speicherung von NFTs (nicht fungiblen Token). Daher konzentriert sich MetaMask hauptsächlich auf Ethereum und die damit verbundenen Token, bietet aber auch Unterstützung für eine Reihe anderer Kryptowährungen und Token aus verschiedenen Blockchains.

Vor- und Nachteile von MetaMask Wallet

Vorteile von MetaMask Wallet:

  • Einfache Wallet-Erstellung: Das Einrichten einer MetaMask-Wallet ist ein einfacher Vorgang, der sowohl neuen als auch erfahrenen Benutzern zugänglich ist.
  • Nahtlose DApp-Integration: MetaMask ermöglicht die nahtlose Nutzung dezentraler Anwendungen (dApps) über das Internet, wodurch die Benutzererfahrung verbessert wird.
  • Unterstützung für ERC-20-Token und Ethereum: Die Wallet unterstützt eine breite Palette von ERC-20-Token und ist auf Interaktionen mit der Ethereum-Blockchain zugeschnitten, was sie zu einer geeigneten Wahl für Ethereum-basierte Transaktionen und Token-Management macht.
  • Self-Custody-Wallet: MetaMask ist eine Self-Custody-Wallet, die Vorteile gegenüber der Speicherung von Krypto an Börsen bietet, da Benutzer die volle Kontrolle über ihre Vermögenswerte haben.
  • Web3-Funktionalität: Es ermöglicht Benutzern, Kryptowährung und NFTs zu kaufen, zu handeln und Belohnungen zu verdienen, ohne ihr Vermögen in dem Wallet zu lassen.

Nachteile von MetaMask Wallet:

  • Eingeschränkte Coin-Unterstützung: MetaMask unterstützt hauptsächlich ERC-20- und Ethereum-Token, daher fehlt die direkte Unterstützung für Nicht-Ethereum-Coin wie Bitcoin.
  • Sicherheitsbedenken: Als Hot-Wallet gibt es inhärente Sicherheitsbedenken.
  • Keine Desktop-Anwendung: MetaMask bietet keine Desktop-Anwendung an, was für Benutzer, die diese Plattform bevorzugen, ein Nachteil sein kann.
  • Eingeschränkte NFT-Funktionalität: Einige Benutzer haben Einschränkungen bei der Überprüfung von NFTs im Vergleich zu anderen Wallets gemeldet.

Zusammenfassend bietet MetaMask eine benutzerfreundliche Oberfläche, eine nahtlose DApp-Integration und Unterstützung für eine Vielzahl von Token, weist jedoch Einschränkungen in Bezug auf Coin-Unterstützung, Sicherheitsfunktionen und NFT-Funktionalität auf.

Nützliche Links

Website

Blog

X

Instagram

LinkedIn

GitHub