30.05.2024
BTC68.213,0
ETH3.923,76
USDT0,998912
BNB595,21
SOL171,09
USDC1,0
XRP0,537005
DOGE0,171579
BUSD1,004

USD Coin (USDC) Kurs

USDC
4,5
$1,0
Marktkapitalisierung
32.578.993.749,0
Gesamtvolumen
5.096.255.340
Umlaufende Versorgung
32.590.066.335
Gesamtangebot
32.589.612.314
USD Coin

USD Coin (USDC) ist ein Stablecoin, der vollständig durch US-Dollar oder auf Dollar lautende Vermögenswerte gedeckt ist. 

Dieser Artikel bietet einen Überblick über USDC und erläutert seine Funktionen, Vor- und Nachteile. Wir werden auch diskutieren, wie USDC in der Welt der Kryptowährung verwendet werden kann. Egal, ob du ein erfahrener Investor bist oder gerade erst in die Welt der Krypto einsteigst, dieser Artikel bietet für jeden etwas.

Was ist ein USD-Coin?

USDC ist ein Stablecoin, der vollständig durch US-Dollar oder auf Dollar lautende Vermögenswerte gedeckt ist. Dies macht es zu einem digitalen Asset, das einen stabilen Preis beibehält. Der Wert eines USDC-Coins ist an einen US-Dollar gebunden, was bedeutet, dass sie im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen nicht von Preisschwankungen betroffen ist. Die Währungsreserven des USDC werden auf separaten Konten bei regulierten Finanzinstituten in den USA geführt. Diese Konten werden von Grant Thornton, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, überwacht, die monatliche Berichte erstellt. USDC wird oft als Modell für die Architektur digitaler Währungen angesehen.

Wer sind die Gründer und Investoren von USDC?

USD Coin wurde im September 2018 eingeführt und wird von einem Konsortium namens Centre verwaltet, das von Circle gegründet wurde und Mitglieder der Kryptowährungsbörse Coinbase und des Bitcoin-Mining-Unternehmens Bitmain umfasst. 

Circle ist ein globales Finanztechnologieunternehmen, das es Unternehmen jeder Größe ermöglicht, die Macht der digitalen Währung zu nutzen. Es wurde im Oktober 2013 von Jeremy Allaire und Sean Neville gegründet. USDC wird von einer privaten Einrichtung ausgegeben und sollte nicht mit einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) verwechselt werden. Der Großteil der Stablecoin-Sicherheiten des USDC wird in kurzfristigen US-Staatspapieren gehalten. USDC ist vollständig transparent und geprüft, und seine Reserven werden von führenden US-Finanzinstituten verwaltet und verwahrt, darunter BlackRock und BNY Mellon.

Quelle und Copyright © Circle.com

USDC hat bedeutende Investitionen von wichtigen Akteuren der Finanzbranche erhalten, darunter BlackRock, Fidelity Management und Research, Marshall Wace und Fin Capital. Im April 2022 kündigte Circle eine Finanzierungsrunde in Höhe von $400 Millionen an, die Investitionen von BlackRock, Fidelity, Marshall Wace und Fin Capital umfasste. 

BlackRock ist auch eine strategische Partnerschaft mit Circle eingegangen, um unter anderem sein primärer Vermögensverwalter für USDC-Barreserven zu sein und Kapitalmarktanwendungen für seine Stablecoin zu erkunden. Circle hat in vier Investitionsrunden von 2013 bis 2022 Risikokapital in Höhe von über $550 Millionen aufgebracht.

Was ist der USDC-Preis heute?

Quelle und Copyright © TradingView

Der aktuelle Preis von USDC ist $0,927044. Das gesamte Handelsvolumen von USDC beträgt $4.724.452.935. 

Laut Binance könnte der Wert von USDC um + 5% steigen und bis 2050 $3,734453 erreichen. Gov Capital prognostiziert, dass USDC eine Preisprognose von $1,6626621198803 für 2024 haben wird. 

Es ist wichtig zu beachten, dass Kryptowährungspreise einem hohen Marktrisiko und einer hohen Preisvolatilität unterliegen und diese Preisprognosen nicht garantiert werden können. Anleger sollten ihre eigenen Recherchen anstellen und sich mit einem Finanzberater beraten, bevor sie Anlageentscheidungen treffen.

Was ist das Allzeithoch für USDC?

Das Allzeithoch für USDC lag bei $1,19, das im Mai 2019 verzeichnet wurde. Andere Quellen melden jedoch unterschiedliche Allzeithochs für USDC. Zum Beispiel berichtet CoinGecko, dass der höchste für USDC gezahlte Preis $1,17 betrug, was ebenfalls im Mai 2019 verzeichnet wurde. Es ist wichtig zu beachten, dass der Preis von USDC anfällig für geringfügige Änderungen sein kann und je nach Angebot und Nachfrage variieren kann. Insgesamt ist USDC so konzipiert, dass es im Gegensatz zu anderen typischerweise volatilen Kryptowährungen einen stabilen Wert beibehält.

Was ist das Allzeittief für USDC?

Das Allzeittief für USDC lag bei $0,8774, was im März 2023 verzeichnet wurde. Andere Quellen melden jedoch unterschiedliche Allzeittiefs für USDC. In der Zwischenzeit berichtet CoinCodex, dass der niedrigste Preis am 11.März 2023 verzeichnet wurde, als er auf seinem Allzeittief von $0,880000 gehandelt wurde. Es ist wichtig zu beachten, dass der Preis von USDC anfällig für geringfügige Änderungen sein kann und je nach Angebot und Nachfrage variieren kann. Insgesamt soll USDC im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, die normalerweise volatil sind, einen konstanten Wert halten.

Was ist die Marktkapitalisierung von USDC?

Die Marktkapitalisierung von USDC beträgt $30.202.160.681 mit dem gesamten Umlaufangebot von 32.590.066.335 und dem Gesamtangebot von 32.589.612.314. Die Marktkapitalisierung von USDC kann jedoch leichten Veränderungen unterliegen und je nach Angebot und Nachfrage variieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Marktkapitalisierung von USDC ein Maß für seinen Gesamtwert ist und berechnet wird, indem der aktuelle Preis von USDC mit seinem Umlaufangebot multipliziert wird. Die Marktkapitalisierung von USDC kann verwendet werden, um seinen Wert mit anderen Kryptowährungen und Vermögenswerten auf dem Markt zu vergleichen.

Was beeinflusst den USDC-Preis?

Mehrere Faktoren beeinflussen derzeit den Preis von USD Coin (USDC), darunter:

  • SVB Crash: Im März 2023 vermuteten USDC-Inhaber mögliche Konsequenzen aus dem Absturz der Silicon Valley Bank (SVB) und lösten schnell über $1 Milliarde USDC in US-Dollar ein, wodurch die USDC-Marktkapitalisierung auf den tiefsten Punkt des letzten Jahres sank.
  • Depegging-Risiko: Die Abweichung vom Pegged-Wert ist eines der größten Risiken für Stablecoins, einschließlich USDC.
  • Regulatorische Kontrolle: Der Einbruch des USDC kommt, da der Stablecoin-Sektor durch zunehmende regulatorische Kontrolle auf eine harte Probe gestellt wurde.
  • Umlaufangebot: Wenn das Angebot einer stabilen Münze abnimmt, kann ihre Knappheit zu einer erhöhten Nachfrage von Investoren und Händlern führen. Wenn die Nachfrage nach USDC hoch bleibt, könnte dies zu einem Preisanstieg führen.
  • Finanzrisiken in den USA: Jeremy Allaire, CEO von Circle, hat signalisiert, dass sich die Risiken in den USA auf die Stabilität des USDC auswirken, da die Anleger angesichts der Besorgnis über die finanziellen Risiken des Landes darauf drängen, "Risiken aus den USA abzubauen".
  • Angebots- und Nachfragedynamik: Die Angebots- und Nachfragedynamik von USDC ist die gleiche wie bei jeder anderen Kryptowährung, wodurch zu jedem Zeitpunkt Preise über oder unter 1 USD entstehen.

Wie und wo kann man USDC kaufen?

USDC ist ein Stablecoin, der an den US-Dollar gebunden ist und auf verschiedenen Plattformen gekauft werden kann. Hier sind einige der Plattformen, auf denen du USDC kaufen kannst:

  • Coinbase: USDC kann auf Coinbase gekauft werden, indem ein Konto erstellt, eine Zahlungsmethode hinzugefügt und USDC aus der Liste der Vermögenswerte ausgewählt wird. Auf Coinbase.com, klicke auf das Kaufen-Panel, um USDC zu suchen und auszuwählen. Suche in der mobilen Coinbase-App nach USDC, indem du "USDC" in die Suchleiste eingibst. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, wirst du zum Bestätigungsbildschirm weitergeleitet. 
  • Kraken: USDC kann bei Kraken mit einer Kreditkarte oder einem Bankkonto in der Kraken-App gekauft werden.
  • MoonPay: USDC kann bei MoonPay mit einer Kreditkarte gekauft werden und bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit, USDC zu kaufen. Gehe zur MoonPay-Website und gib den Betrag an USDC ein, den du kaufen möchtest. Gib deine USDC-Wallet-Adresse ein und überprüfe deine E-Mail-Adresse und grundlegende Informationen. Sobald du den Kauf abgeschlossen hast, bewahre deine neu gekaufte USD-Coins in deinem bevorzugten Wallet auf.
  • Bybit: USDC kann auf Bybit gekauft werden, einer One-Stop-Handelsplattform, auf der du USDC sicher und einfach kaufen, verkaufen, handeln, staken und halten kannst.
  • BitPay: USDC kann bei BitPay mit einer Kreditkarte, Debitkarte, Apple Pay oder Google Pay gekauft werden. Gehe auf die BitPay-Website und wähle "Kryptowährung kaufen". Wähle dann "USD Coin (USDC) kaufen" und wähle eine Zahlungsmethode. Sobald du den Kauf abgeschlossen hast, wird USDC an dein Wallet geliefert.
  • Krypto-Börsen: USDC kann an verschiedenen Krypto-Börsen gekauft und gehandelt werden, darunter Binance, Bitfinex und Huobi

USDC kann in verschiedenen Wallets aufbewahrt werden, einschließlich Cold Wallets wie Ledger und Trezor und Hot Wallets wie MyEtherWallet und MetaMask. Es ist wichtig zu beachten, dass Kryptowährungspreise einem hohen Marktrisiko und einer hohen Preisvolatilität unterliegen und Anleger ihre eigenen Recherchen anstellen und sich mit einem Finanzberater beraten sollten, bevor sie Anlageentscheidungen treffen.



Wie verkaufe ich USDC?

Hier sind die Schritte, um USDC an verschiedenen Börsen zu verkaufen:

  1. Kraken: Klicke auf Kraken.com auf das Verkaufsfeld, um USDC zu suchen und auszuwählen. Gib den Betrag an USDC ein, den du verkaufen möchtest, und wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode. Sobald die Bestellung abgeschlossen ist, wirst du zum Bestätigungsbildschirm weitergeleitet.
  2. Paxful: Klicke auf der Paxful-Website auf Verkaufen und wählen Sie USDC verkaufen. Lege fest, wie viel du verkaufen möchtest, die Währung und wie du auszahlen möchtest. Kreuze das Kästchen an, um zu bestätigen, dass du die Geschäftsbedingungen gelesen hast und ihnen zustimmst. Sobald du einen Käufer gefunden hast, schließe den Handel ab und gib den USDC vom Treuhandkonto an das Wallet des Käufers frei.
  3. Zipmex: Wähle auf der Zipmex-Website USD-Coin  verkaufen und gib den Betrag an USDC ein, den du verkaufen möchtest. Wähle deine bevorzugte Währung und Auftragsart und gib den Asset-Verkaufsbetrag ein. Sobald du den Verkauf abgeschlossen hast, wird das Geld auf dein Bankkonto überwiesen.
  4. Independent Reserve: Wähle auf der Independent Reserve-Website USD-Coin verkaufen und gib den Betrag an USDC ein, den du verkaufen möchtest. Übertrage USDC auf dein unabhängiges Reservekonto und verkaufe ihn zum aktuellen Marktpreis oder lege deinen eigenen Preis fest. Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, kannst du  das Geld direkt auf dein Bankkonto überweisen.
  5. Mt Pelerin: Verbinde auf der Mt Pelerin-Website dein USDC-Wallet und bestätige den Betrag, den du verkaufen möchtest. Wähle deine bevorzugte Währung und bestätige die Transaktion. Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, wird das Geld auf dein Bankkonto überwiesen.
  6. Bit2Me: Wähle auf der Bit2Me-Website USD-Coin verkaufen und gib den Betrag an USDC ein, den du verkaufen möchtest. Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode und schließe den Verkauf ab. Sobald der Verkauf abgeschlossen ist, kannst du das Geld so lange aufbewahren, wie du möchtest, es an Personen senden, damit andere Kryptowährungen kaufen oder es auf dein Bankkonto schicken.

Es ist wichtig zu beachten, dass beim Verkauf von USDC Gebühren anfallen können und die Verfügbarkeit von USDC von deinem Standort und deiner Zahlungsmethode abhängen kann. Es ist auch wichtig, eine seriöse Börse oder Plattform zu wählen, an die USDC verkauft werden soll, und deine USDC in einem sicheren Wallet aufzubewahren.

Ist USD-Coin legitim?

USD Coin (USDC) ist ein legitimer Stablecoin, der durch US-Dollar gedeckt ist, die vom Emittenten in Reserve gehalten werden und von regulierten Finanzinstituten ausgegeben werden. USDC ist bekannt für seine Transparenz, Sicherheit und Stabilität und genießt breite Akzeptanz an Börsen und bei Händlern, die Kryptowährungszahlungen akzeptieren.

Sei jedoch vorsichtig und achte darauf, die Gesetze deines Landes zu studieren, bevor du Transaktionen mit USD Coin durchführst, da dies in einigen Ländern illegal sein kann.

Was macht USDC einzigartig?

USD Coin (USDC) ist ein Stablecoin, der in mehrfacher Hinsicht einzigartig ist, darunter:

  • Stabilität: Der USDC ist so konzipiert, dass er einen stabilen Wert von 1 USD beibehält, was ihn zu einem zuverlässigen Wertaufbewahrungsmittel und einem nützlichen Tauschmittel macht.
  • Transparenz: USDC wird durch US-Dollar gedeckt, die vom Emittenten in Reserve gehalten werden und auf getrennten Konten bei regulierten US-Finanzinstituten gehalten werden. Dies schafft Transparenz und Sicherheit für die Nutzer.
  • Kompatibilität: USDC ist mit mehreren autonomen Blockchains kompatibel, was es zu einer Möglichkeit macht, Zahlungssysteme und Anwendungen über Blockchains hinweg zu integrieren.
  • Zugänglichkeit: USDC kann verwendet werden, um Gelder über Grenzen hinweg zu senden, und Empfänger können USDC speichern, ohne ein Bankkonto zu verwenden oder sich über Preisschwankungen Gedanken zu machen. Dies macht es zu einem nützlichen Werkzeug für Überweisungen und für Menschen, die keinen Zugang zu traditionellen Bankdienstleistungen haben.
  • Regulierung: USDC wird von regulierten Finanzinstituten wie Circle und Coinbase herausgegeben und ist gut reguliert. Dies macht es zu einer vertrauenswürdigen und zuverlässigen Stablecoin.
  • Weit verbreitete Akzeptanz: USDC ist heute eine der beliebtesten Stablecoins auf dem Markt und erfreut sich an Börsen und bei Händlern, die Kryptowährungszahlungen akzeptieren, einer breiten Akzeptanz.

Insgesamt ist USDC ein einzigartiger Stablecoin, die Stabilität, Transparenz, Kompatibilität, Zugänglichkeit, Regulierung und breite Akzeptanz bietet. Diese Funktionen machen es zu einem nützlichen Werkzeug für eine Vielzahl von Zwecken, einschließlich Überweisungen, grenzüberschreitenden Zahlungen und Integration mit verschiedenen Blockchains.

Wie kann man USDC-Coin minen?

Das Mining von USD Coin (USDC) ist kein typischer Prozess wie das Mining anderer Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. USDC ist eine stabile Münze, die an den US-Dollar gebunden ist, was bedeutet, dass sie nicht im traditionellen Sinne abgebaut wird. Stattdessen wird USDC von regulierten Finanzinstituten wie Circle und Coinbase ausgegeben und durch tatsächliche US-Dollar gedeckt, die vom Emittenten in Reserve gehalten werden. Es gibt jedoch einige Apps und Plattformen, die behaupten, USDC-Cloud-Mining- oder Remote-Mining-Dienste anzubieten. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Dienste möglicherweise nicht legitim sind oder Betrügereien darstellen, und es ist wichtig, gründliche Nachforschungen anzustellen und Vorsicht walten zu lassen, bevor man Geld investierst oder persönliche Informationen bereitstellst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Mining von USD-Coins  (USDC) kein typischer Prozess wie das Mining anderer Kryptowährungen ist. USDC wird von regulierten Finanzinstituten ausgegeben und ist durch US-Dollar gedeckt, die vom Emittenten in Reserve gehalten werden. Während es einige Apps und Plattformen gibt, die behaupten, USDC-Cloud-Mining- oder Remote-Mining-Dienste anzubieten, ist es wichtig, Vorsicht walten zu lassen und gründliche Nachforschungen anzustellen, bevor man Geld investiert oder persönliche Informationen bereitstellt.

Wie kann man USDC sicher aufbewahren?

Hier sind einige Möglichkeiten, um USDC sicher zu halten:

  • Wähle eine seriöse Börse oder Plattform: Beim Kauf oder Verkauf von USDC ist es wichtig, eine seriöse Börse oder Plattform zu wählen, die gut reguliert ist und einen guten Ruf für Sicherheit und Zuverlässigkeit hat.
  • Bewahre USDC in einem sicheren Wallet auf: Es ist wichtig, USDC in einem sicheren Wallet aufzubewahren, die durch sichere Kennwörter und Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt ist. Hardware-Wallets wie Ledger und Trezor gelten als einige der sichersten Optionen zum Speichern von USDC.
  • Regelmäßige Überprüfung deiner Reserven: Wenn du USDC hälst, ist es wichtig, deine Reserven regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie vollständig durch US-Dollar gedeckt sind, die vom Emittenten in Reserve gehalten werden. Dies kann dazu beitragen, Risiken zu mindern und die Stabilität und Sicherheit deines USDC zu gewährleisten.
  • Diversifiziere deine Reserven: Um das Risiko weiter zu mindern, ist es wichtig, deine Reserven über mehrere Institute hinweg zu diversifizieren. Dies kann dazu beitragen, dass dein USDC stabil und sicher bleibt, auch wenn eine Institution ausfällt oder Probleme auftreten.
  • Sei dir der Risiken bewusst: Während USDC als sichere und zuverlässige Stablecoin gilt, ist es wichtig, sich der Risiken bewusst zu sein, die mit Stablecoins im Allgemeinen verbunden sind. Zu diesen Risiken gehören der Verlust des Zugangs zu Reserven, die Unfähigkeit des Emittenten, seine Bindung aufrechtzuerhalten, und das Fehlen einer FDIC-Versicherung.

Insgesamt bedeutet die Sicherheit deines USDC die Auswahl einer seriösen Börse oder Plattform, die Aufbewahrung deines USDC in einem sicheren Wallet, die regelmäßige Überprüfung deiner Reserven, die Diversifizierung deiner Reserven und die Kenntnis der mit Stablecoins verbundenen Risiken.

Vor- und Nachteile von USDC 

Wie bei jeder Finanzinvestition hat USDC Vor- und Nachteile von Investitionen. Lass uns beide Seiten ansehen:

Vorteile von USDC Nachteile von USDC
Preisstabilität: Der USDC ist an den US-Dollar gebunden, was ihn zu einem Stablecoin macht, der nicht der Preisvolatilität anderer Kryptowährungen unterliegt. Kein Potenzial für Kurssteigerungen: Der USDC ist auf einen stabilen Wert ausgelegt und bietet kein Potenzial für Kurssteigerungen.
Liquidität: USDC ist weit verbreitet und kann auf verschiedenen Plattformen gehandelt werden, was es zu einem hochliquiden Vermögenswert macht. Regulatorische Risiken: Die regulatorische Landschaft rund um digitale Währungen und Stablecoins entwickelt sich ständig weiter, und es besteht das Risiko, dass staatliche Vorschriften negative Auswirkungen auf  USDC haben könnten.
Zugänglichkeit: USDC kann von jedem mit einem mit dem Internet verbundenen Gerät und einer Brieftasche, die ERC-20-Token unterstützt, verwendet werden, was es für Personen zugänglich macht, die keinen Zugang zu traditionellen Finanzsystemen haben. Zentralisierung: USDC wird von einem Konsortium verwaltet, von dem einige Kritiker behaupten, dass es zentralisierter ist als andere Kryptowährungen.
Schnelle und kostengünstige Transaktionen: USDC-Transaktionen sind schneller und billiger als herkömmliche Währungstransaktionen, was sie zu einer kosten- und zeiteffizienten Option für das Senden und Empfangen von Geld macht. Mischung der Währungsreserven nicht vollständig offengelegt: Die Mischung der Währungsreserven, die den USDC unterstützen, wird nicht vollständig offengelegt, was für einige Anleger ein Problem darstellen könnte.
Passives Einkommen: USDC kann an andere Kryptonutzer verliehen werden, um Zinsen zu verdienen, was einen passiven Einkommensstrom bietet.  

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Vor- und Nachteile von USDC im Laufe der Zeit ändern können und je nach den individuellen Umständen variieren können. Anleger sollten ihre eigenen Recherchen anstellen und sich mit einem Finanzberater beraten, bevor sie Anlageentscheidungen treffen.

Fazit

USD Coin (USDC) ist ein digitaler Stablecoin, die vollständig durch US-Dollar-Vermögenswerte gedeckt ist, die vom Emittenten in Reserve gehalten werden. USDC ist ein tokenisierter US-Dollar, wobei der Wert einer USDC-Coin so nah wie möglich an den Wert eines US-Dollars gebunden ist. USDC wird von regulierten Finanzinstituten wie Circle und Coinbase herausgegeben und von einem Konsortium namens Centre verwaltet. USDC ist bekannt für seine Transparenz, Sicherheit, Kompatibilität, Zugänglichkeit, Regulierung und breite Akzeptanz. USDC kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, einschließlich Überweisungen, grenzüberschreitenden Zahlungen und Integration mit verschiedenen Blockchains. USDC ist hauptsächlich als Ethereum ERC-20-Token und auf Blockchains wie Hedera Hashgraph, Algorand, Avalanche, Solana, Stellar, Polygon und TRON verfügbar. 

Der USDC ist so konzipiert, dass er einen stabilen Wert von 1 USD beibehält, was ihn zu einem zuverlässigen Wertaufbewahrungsmittel und einem nützlichen Tauschmittel macht. Wie bei jedem Anlage- und Finanzinstrument ist das Halten von USDC jedoch mit bestimmten Risiken und Schwankungen verbunden. Zum Beispiel vermuteten USDC-Inhaber im März 2023 mögliche Konsequenzen aus dem Absturz der Silicon Valley Bank (SVB) und lösten schnell über 1 Milliarde USDC in US-Dollar ein, wodurch die USDC-Marktkapitalisierung auf den tiefsten Punkt des letzten Jahres sank.

Anleger sollten sich daher der Risiken bewusst sein, die mit der Aufbewahrung dieses Vermögenswerts verbunden sein können:

  • Regulatorische Risiken: Die regulatorische Landschaft rund um digitale Währungen und Stablecoins entwickelt sich ständig weiter, und es besteht das Risiko, dass staatliche Vorschriften negative Auswirkungen auf den USDC haben könnten.
  • Zentralisierung: USDC wird von einem Konsortium verwaltet, von dem einige Kritiker behaupten, dass es zentralisierter ist als andere Kryptowährungen.
  • Mischung der Währungsreserven nicht vollständig offengelegt: Die Mischung der Währungsreserven, die den USDC unterstützen, wird nicht vollständig offengelegt, was für einige Anleger ein Problem darstellen könnte.
  • Kein Potenzial für Kurssteigerungen: Der USDC ist auf einen stabilen Wert ausgelegt und bietet kein Potenzial für Kurssteigerungen.
  • Kontrahentenrisiko: USDC wird von einer privaten Einrichtung ausgegeben, und es besteht das Risiko, dass der Emittent seinen Verpflichtungen nicht nachkommt.
  • Inflationsrisiko: Der USDC ist an den US-Dollar gekoppelt, der einem Inflationsrisiko unterliegt. Wenn der Wert des US-Dollars sinkt, könnte auch der Wert des USDC sinken.

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die mit dem Halten von USDC verbundenen Risiken im Laufe der Zeit ändern können und je nach den individuellen Umständen variieren können. Anleger sollten ihre eigenen Recherchen anstellen und sich mit einem Finanzberater beraten, bevor sie Anlageentscheidungen treffen.

FAQs (Häufig gestellte Fragen)

Was ist USDC?

USDC ist ein Stablecoin, der an den US-Dollar gebunden ist und vollständig durch US-Dollar oder auf Dollar lautende Vermögenswerte gedeckt ist.

Wie hält der USDC seine 1: 1-Bindung an den US-Dollar aufrecht?

USDC behält seine 1:1-Bindung an den US-Dollar bei, indem Fiat-Währung als ein US-Dollar für jeden geprägten USDC hinterlegt und gespeichert wird. Wenn USDC gegen Fiat-Währung verkauft wird, wird der USDC verbrannt und das Fiat-Geld wird auf das Bankkonto des Benutzers zurücküberwiesen.

Wie kann USDC verwendet werden?

USDC kann zur Absicherung gegen Volatilität, zum Aufbau eines Engagements in US-Dollar, zum Handel an Kryptowährungsbörsen, zur Verwendung von DeFi-Protokollen (dezentrale Finanzierung), zum Kauf von Waren und Dienstleistungen sowie für internationale Überweisungen verwendet werden.

Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Beliebte Münzen in USD Coin

Konverter USDC

USD Coin Konverter

USDC
1 USDC =

Ähnliche artikel

Chainlink (LINK)
$18,4
7,49%
Dogecoin (DOGE)
$0,171579
2,69%
Ethereum (ETH)
$3.923,76
0,57%
LEO Token (LEO)
$5,85
0,12%
Lido Staked Ether (STETH)
$3.927,58
-0,67%
Litecoin (LTC)
$86,12
2,13%
Polygon (MATIC)
$0,749093
3,66%
Shiba Inu (SHIB)
$0,00002575
-
Solana (SOL)
$171,09
-0,03%
TRON (TRX)
$0,112215
0,24%

News

FTX-Hacker bewegt $17 Millionen zum ersten Mal in 10 Monaten nach Hack

HowTo

Was ist DePIN in Krypto?
Wie kann man den nativen DeDust.io Token $SCALE staken?

Letzte News