13.06.2024
BTC68.105,0
ETH3.542,0
USDT0,999163
BNB615,07
SOL155,08
USDC0,999362
XRP0,486886
DOGE0,140834
BUSD0,990193

Kim Hyoung-nyon

Kim Hyoung-nyon

Kim Hyoung-nyon ist ein südkoreanischer Unternehmer und Pionier der Kryptowährungsbranche, bekannt als Mitbegründer und Executive Vice President von Dunamu, das Upbit, Südkoreas größte Kryptowährungsbörse, betreibt. Kim war zusammen mit Song Chi-hyung Mitbegründer von Dynamo und hat zu dessen schnellem Wachstum und Erfolg beigetragen

Persönliche Statistiken

Alter 47
Reichtumsquelle Unternehmer
Wohnort Südkorea
Staatsbürgerschaft: Südkorea
Familienstand Unbekannt
Bildung Nationale Universität Seoul

Bildung

Kim Hyoung-nyon erwarb 1995 ein Diplom an der Banpo High School und 2001 einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Nationalen Universität Seoul.

Karriere

Vor der Gründung von Dunamu arbeitete Kim bei Danal, einem Mobile-Payment-Unternehmen, wo er wertvolle Erfahrungen in der Fintech-Branche sammelte. Anschließend konzentrierte er sich auf den aufstrebenden Kryptowährungsmarkt und gründete Dunamu 2012 gemeinsam mit Song Chi-hyung. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einer dominierenden Kraft in der südkoreanischen Kryptowährungsindustrie entwickelt und erhebliche Investitionen von namhaften Firmen, darunter Kakao Ventures und Altos Ventures, angezogen.

Im September 2021 sammelte Dunamu beeindruckende 85 Millionen US-Dollar bei einer Bewertung von 8,7 Milliarden US-Dollar, wobei die Investoren weiterhin Vertrauen in die Aussichten des Unternehmens zeigten. Dunamus Bewertung stieg auf 17 Milliarden US-Dollar, als Hybe, die Verwaltungsgesellschaft der K-Pop-Sensation BTS, im November desselben Jahres einen Anteil von 2,5% für rund 400 Millionen US-Dollar erwarb.

Kims Arbeit mit Dunamu hat ihn zu einem der ersten Milliardäre der südkoreanischen Kryptoindustrie gemacht. Mit einem Nettovermögen von 1,95 Milliarden US-Dollar hat er dazu beigetragen, Dunamu als führenden Akteur auf dem Kryptowährungsmarkt zu etablieren. Kim leitet weiterhin die Bemühungen des Unternehmens, innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, wie zum Beispiel die kommenden digitalen NFT-Fotokarten von BTS.

Unter Kims Führung hat Dunamu die regulatorischen Änderungen in Südkorea erfolgreich gemeistert und sichergestellt, dass seine Kryptobörse Upbit alle erforderlichen regulatorischen Anforderungen erfüllt. Upbit verarbeitete bis zum 29. März innerhalb von 24 Stunden Spotgeschäfte mit digitalen Assets im Wert von fast 6,1 Milliarden US-Dollar und ist damit laut Tracker CoinGecko der zweithöchste Wert nach dem Weltmarktführer Binance.


Justin Sun

Justin Sun

Justin Sun ist ein in China geborener Unternehmer, Kryptowährungs-Enthusiast und ehemaliger CEO des Blockchain-DAO-Ökosystems Tron

Kris Marszalek

Kris Marszalek

Marszalek ist Technologieunternehmer, Mitbegründer und CEO von Crypto.com , eine Kryptowährungsaustausch- und Zahlungsplattform.