21.06.2024
BTC63.907,0
ETH3.529,68
USDT0,999375
BNB586,0
SOL133,74
USDC1,0
XRP0,489829
DOGE0,124866
BUSD0,938799

Patrick Byrne

Patrick Byrne

Patrick Byrne ist Gründer und ehemaliger CEO von Overstock.com , ein E-Commerce-Unternehmen, das sich auf Haushaltswaren und Technologieprodukte spezialisiert hat. Er war zwei Jahrzehnte lang CEO von Overstock, von 1999 bis 2019. Byrne erregte öffentliche Aufmerksamkeit für seinen Rechtsstreit gegen Leerverkäufer und "naked short selling".

Persönliche Statistiken  

Alter: 61
Reichtumsquelle: Gründer und ehemaliger CEO des Online-Handelsunternehmens Overstock.com
Wohnort: Pleasanton, Kalifornien
Staatsbürgerschaft: Amerikanisch
Familienstand: Unbekannt
Bildung: Dartmouth College (bachelor’s degree), King's College, Cambridge (master’s degree), Stanford University (Ph.D.)

Bildung

Patrick Byrne hat einen umfangreichen Bildungshintergrund und hat die folgenden Abschlüsse erworben:

  • Ein Zertifikat der Beijing Normal University;
  • Einen Bachelor of Arts in Sinologie vom Dartmouth College;
  • Einen Master-Abschluss in Philosophie, Politik und Wirtschaft vom King's College, Cambridge. Er schrieb sich dort als Marshall-Stipendiat ein, was bedeutet, dass er ein Sonderstipendium für den Nachweis von akademischem und Führungspotenzial erhielt;
  • Einen Doktortitel in Philosophie von der Stanford University.
  • Byrne arbeitete auch als Lehrassistent an der Stanford University zwischen 1989 und 1991.

Karriere

Vor der Gründung Overstock.com arbeitete Patrick Byrne als CEO von Centricity, einem Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung analytischer Lösungen für Unternehmen spezialisiert hat. Er trat auch der Versicherungsgesellschaft Geico seines Vaters als Verwaltungsassistent bei.

1999 gründete er einen Online-Discounter, Overstock.com, dass sich zunächst auf überschüssige und zurückgegebene Waren konzentrierte. Ihr Geschäftsmodell basierte darauf, Tausende von Produkten zu lagern und sie zu Rabattsätzen an Kunden zu verkaufen. Dies führte zu einem spürbaren Umsatzwachstum und das Unternehmen wurde zu einem wichtigen Akteur in der E-Commerce-Branche. Im Jahr 2013 begann Byrne in Kryptowährungen und Blockchains zu investieren. Overstock war der erste große Einzelhändler, der Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptierte.

Im Jahr 2019 musste er aufgrund seiner Affäre mit der russischen Agentin Maria Butina seinen Vorstandssitz und seine Position als CEO von Overstock niederlegen. Byrne selbst behauptet jedoch, dass die Entscheidung freiwillig war.

Byrnes Vermögen

Byrnes Nettovermögen (net worth) unterscheidet sich aufgrund verschiedener Quellen. Einigen von ihnen zufolge wird sein Vermögen im Jahr 2023 auf rund 17 Millionen US-Dollar geschätzt, während andere Berichte auf ein höheres Nettovermögen von mindestens 75 Millionen US-Dollar oder sogar 130 Millionen US-Dollar hindeuten.

Politisches Engagement

Byrne war an verschiedenen politischen Aktivitäten beteiligt, insbesondere in Bezug auf die Wahlen 2020. Er spielte eine bedeutende Rolle bei der Förderung von Verschwörungstheorien und unterstützte Kandidaten, die behaupteten, die Wahl 2020 sei ungültig. Byrne nahm im Dezember 2020 an einem Treffen im Weißen Haus teil, bei dem Strategien zum Umsturz der Wahl erörtert wurden. Er war auch ein Unterstützer von Donald Trump und trug zur Anti-Impf-Bewegung bei.

Privatleben

Es gibt viele widersprüchliche und unbestätigte Informationen über Byrnes persönliches Leben im Internet. Im Jahr 2019 gab er jedoch bekannt, dass er eine romantische Beziehung zu Maria Butina hatte, die später zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt wurde, weil sie als nicht registrierte Agentin Russlands gehandelt hatte.

Soziale Medien

Derzeit hat Patrick Byrne keine öffentlichen Social-Media-Konten wie Twitter oder Facebook. Man kann jedoch viele seiner Interviews im Internet finden.


Pascal Gauthier

Pascal Gauthier

Pascal Gauthier ist CEO von Ledger, einem Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung sicherer Verbrauchergeräte zum Speichern und Verwalten von Kryptowährungen und nicht fungiblen Token (NFTs) spezialisiert hat. Er hat einen starken Hintergrund in der Technologiebranche und hatte im Laufe seiner Karriere verschiedene bedeutende Positionen inne.

Raoul Pal

Raoul Pal

Raoul Pal ist ein ehemaliger Hedgefond-Manager und Gründer des Finanzmedienunternehmens Real Vision. Er ist bekannt für seine makroökonomischen Analysen und Investmenteinblicke und hat sich zu einer prominenten Persönlichkeit in der Finanzbranche entwickelt