16.04.2024
BTC63.004,0
ETH3.060,48
USDT1,001
BNB537,58
SOL131,0
USDC1,0
XRP0,492624
DOGE0,153728
BUSD1,005
SafePal

SafePal

SafePal ist ein Ökosystem von Wallets, das sowohl Hot- als auch Coldstorage Lösungen bietet

Über SafePal

Gründung 2018
Hauptquartier Singapur
Gründer Veronica Wong
Umsatz n. a.
Produkte Hot und Cold-Wallets

SafePal wurde 2018 von Veronica Wong gegründet und entwickelt Kryptowährungs-Wallets und zugehöriges Zubehör. Ursprünglich zielte das Unternehmen darauf ab, eine erschwingliches Hardware-Wallet für Krypto-Benutzer zu schaffen. Im Dezember 2018 stellte Binance, eine große Kryptowährungsbörse, SafePal Finanzmittel und Unterstützung zur Verfügung und bezeichnete es als das erste Hardware-Wallet-Projekt, in das sie investierten. Das erste Produkt, die SafePal S1 Hardware Wallet, wurde im Mai 2019 auf den Markt gebracht.

Im Laufe der Jahre hat SafePal ein deutliches Wachstum verzeichnet und seine Dienste auf über 10 Millionen Benutzer in 196 Ländern ausgeweitet. Das Unternehmen bietet zunächst Hardware-Wallets an und hat seine Dienstleistungen um eine umfassende Palette von Kryptowährungsmanagementlösungen erweitert. Diese Lösungen umfassen sowohl hot (online) als auch cold (offline) Speicheroptionen und gehen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer ein.

Das Ökosystem von SafePal besteht aus einer mobilen Anwendung, einer Browsererweiterung und einem physischen Hardware-Wallet, die alle in die SafePal-App integriert sind.

Quelle & Copyright: SafePal

Dieses integrierte System ermöglicht es Benutzern, ihre digitalen Assets mühelos zu speichern, zu verwalten, auszutauschen und zu handeln. Die Plattform unterstützt eine Vielzahl von Kryptowährungen und Blockchains, die über 100 Blockchains und zahlreiche Coins und Token umfassen.

SafePal enthält EAL5 + -zertifizierte sichere Elemente und einen Selbstzerstörungsmechanismus bei versuchten Hacks.  Alle Wallet-Formate, einschließlich der App, der Browsererweiterung und der Hardware-Wallet, sind nicht verwahrungspflichtig. Dies bedeutet, dass Benutzer die ausschließliche Kontrolle über ihre privaten Schlüssel behalten. Für zusätzliche Sicherheit bietet SafePal auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und die Möglichkeit für Benutzer, benutzerdefinierte Kennwörter zu erstellen.

SafePal hat auch sein Dienstprogramm Token, SFP. Dieses Token ist sowohl als BEP-20- als auch als ERC-20-Standard verfügbar und spielt eine zentrale Rolle für das Wachstum der SafePal-Plattform. SFP-Token können verwendet werden, um SafePal-Produkte zu reduzierten Preisen zu erwerben. Darüber hinaus können sie innerhalb der App mühelos für Transaktionen über verschiedene Blockchain-Netzwerke in Gas umgewandelt werden. Über diese Verwendungszwecke hinaus bietet das Token seinen Inhabern auch Belohnungen und unterstützt Bildungsprogramme innerhalb der SafePal-Community.

SafePal-Produkte 

Die Produktpalette von SafePal umfasst die SafePal-App, die Browser-Erweiterungs-Wallet, SafePal S1, SafePal S1 Pro und SafePal X1.

Sichere Pal-App

Die SafePal-App wurde entwickelt, um die Verwaltung von Hardware- und Software-Wallets zu erleichtern. Dies ist im Grunde eine mobile Anwendung, die sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar ist und es Benutzern ermöglicht, ihre Brieftaschen und verschiedene Vermögenswerte zu importieren, wiederherzustellen und zu überwachen.
 
Mit der SafePal-App haben Benutzer die Möglichkeit, Kryptowährungen mit verschiedenen Zahlungsmethoden, einschließlich Kartenzahlungen, zu kaufen. Die App bietet auch sichere Optionen zum Senden und Empfangen von Coins und Jetons direkt von einem Smartphone.

Eine der Hauptfunktionen der SafePal-App ist die Integration in das Binance-Miniprogramm, mit dem Benutzer direkt in der App Spot-Handel betreiben können. Darüber hinaus können Benutzer Token nahtlos austauschen und überbrücken, ohne die Wallet-Oberfläche zu verlassen. 
Für diejenigen, die sich für das Abstecken von Krypto-Assets interessieren, bietet die SafePal-Brieftasche eine integrierte Funktionalität zum Abstecken von Assets in Mining-Pools, wodurch dezentrale Anwendungen (dApps) von Drittanbietern überflüssig werden. Der Renditeaggregator der Brieftasche wurde entwickelt, um Gasgebühren und automatisch Zinseszinsen zu minimieren, um die Anlagerenditen zu optimieren.

Darüber hinaus unterstützt die App Interaktionen mit einer Vielzahl beliebter dezentraler Apps über verschiedene Blockchains hinweg, darunter Ethereum, Solana, Terra und Polygon.

Für NFT-Enthusiasten bietet die SafePal-Brieftasche eine benutzerfreundliche Plattform zum Prägen, Kaufen und Verwalten von NFT-Sammlungen. Diese Funktion ist in die Funktionen der Brieftasche für den Umgang mit DeFi-Assets integriert und bietet eine umfassende und optimierte Benutzererfahrung. 

SafePal Browsererweiterung

Mit der Browsererweiterung können Benutzer das SafePal-Wallet einfach in den Chrome-, Edge- oder Firefox-Browser integrieren. Diese Funktion ermöglicht die Verwendung von SafePal ähnlich wie bei anderen Browser-Wallets, z. B. MetaMask. 

Mit dieser Erweiterung erhalten Benutzer die Möglichkeit, auf dezentrale Anwendungen (dApps), NFTs und die Ökosysteme verschiedener Blockchain-Netzwerke zuzugreifen, einschließlich solcher, die nicht auf der Ethereum Virtual Machine (EVM) basieren. Diese Funktionalität bietet eine nahtlose Erfahrung beim Wechsel zwischen verschiedenen dApps, unabhängig von der Blockchain, auf der sie arbeiten. 

Wenn man zu einer anderen Wallet wechselt, stellt die Browsererweiterung außerdem sicher, dass die DApp-Verbindungen automatisch auch auf die neue DApp umgeleitet werden. 

Die Erweiterung bietet die Flexibilität, mehrere Startphrasen zu erstellen oder zu importieren, wodurch alle Brieftaschen bequem an einem Ort verwaltet werden können. 

Für mehr Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit kann man über die SafePal-Erweiterung mithilfe eines QR-Codes schnell eine Verbindung zu dem SafePal-Mobil- und Hardware-Wallets herstellen. Dies stellt sicher, dass die Schlüssel auf dem Telefon sicher verschlüsselt sind oder auf dem SafePal S1-Gerät vollständig offline bleiben.

SafePal S1

Quelle & Copyright: SafePal

Die SafePal S1, das erste von SafePal eingeführte Wallet, zeichnet sich durch ihren vollständig luftgespaltenen Signaturmechanismus aus, der als vollständig Offline Cold-Storage fungiert. Dieses Wallet ermöglicht Transaktionsbestätigungen, die vollständig offline basieren, sodass keine Internetverbindung, Bluetooth oder NFC für Transaktionssignaturen erforderlich sind. Diese Funktion verbessert die Sicherheit und den Datenschutz deiner SafePal S1 Wallet-Erfahrung erheblich.

Zu den wichtigsten Funktionen des SafePal S1 gehören:

  • Unterstützung für über 100 Blockchains und alle deine jeweiligen Token, mit laufenden Ergänzungen.
  • Unbegrenzte Speicherkapazität für Kryptowährungen.
  • Flexibilität beim Hinzufügen und Entfernen von Token nach Bedarf.
  • Möglichkeit, neue Token durch Firmware-Updates zu integrieren.

Der SafePal S1 enthält einen sicheren Elementchip zum Schutz privater Schlüssel. Dieser Chip ähnelt dem Chip, der zum Sichern von Informationen auf Pässen und Kreditkarten verwendet wird. Die robuste Sicherheit, die diese Secure-Element-Chips bieten, hat dem SafePal S1 eine CC EAL 5 + Sicherheitsbewertung eingebracht, die den höchsten Schutzstandard gegen Penetrationstests darstellt.

In Kombination mit der SafePal-App erweitert das SafePal S1-Hardware-Wallet ihre Funktionalität und ermöglicht Benutzern die Teilnahme an Aktivitäten für dezentrale Finanzen (DeFi) und dezentrale Anwendungen (DApp). Darüber hinaus können Benutzer verschiedene Coins und Jetons erkunden, NFTs speichern und vieles mehr - alles innerhalb des Ökosystems des Wallets.

SafePal S1 Pro

Quelle & Copyright: SafePal

Der SafePal S1 Pro stellt eine verbesserte Iteration des ursprünglichen SafePal S1 dar. Unter Beibehaltung der Kernfunktionalität und der Sicherheitsfunktionen des SafePal S1 führt die Pro-Version mehrere Verbesserungen ein. Es verfügt über ein hochwertiges Gehäuse aus Aluminiumlegierung, das einen robusten Schutz für seine internen Komponenten bietet. 

Darüber hinaus verfügt das Gerät über langlebiges gehärtetes Glas, das den Bildschirmschutz verbessert. 

Eine bemerkenswerte Verbesserung des SafePal S1 Pro ist das optimierte Scanerlebnis. Die Kamera wurde in der Mitte des Geräts neu positioniert, was ein intuitiveres Scannen von QR-Codes ermöglicht.

Darüber hinaus ist der SafePal S1 Pro mit einem verbesserten Akku ausgestattet. Der eingebaute 500-mAh-Akku bietet eine längere Akkulaufzeit und reduziert so das häufige Aufladen.

SafePal X1

Quelle & Copyright: SafePal

SafePal X1 ist das erste Open-Source-Bluetooth-Hardware-Wallet von SafePal. Der X1 unterstützt die Autorisierung über Bluetooth und stellt gleichzeitig sicher, dass der private Schlüssel sicher in der Hardware-Brieftasche isoliert bleibt. Dieser Ansatz bietet für alle Signaturen das gleiche Sicherheitsniveau wie bei der Kombination mit der SafePal-App und erfordert für jede Transaktion eine Hardware-Wallet-Autorisierung.

Mit Bluetooth 5.0-Konnektivität bietet der X1 schnellere Transaktionssignaturfunktionen, die für die Nutzung von Marktchancen entscheidend sein können.

Das Wallet enthält auch eine Tastatur mit mehreren Tasten, die das Benutzererlebnis mit ihrem 12-Tasten-Design für einen reibungsloseren Betrieb verbessert. Der Bildschirm des X1 ist größer und wurde entwickelt, um das Seherlebnis zu verbessern. Es ist ein 1,8 Zoll großes monochromes LCD mit einer Auflösung von 128 * 64, das mehr Details zu Transaktionen anzeigt. Darüber hinaus bietet der Bildschirm drei Stufen der Hintergrundbeleuchtungseinstellung, die verschiedenen Nutzungsszenarien gerecht werden.

Wie richte ich die SafePal-App ein?

Um die SafePal Wallet zu verwenden, musst du zunächst die SafePal Wallet-App herunterladen und installieren. Öffne nach der Installation die App und wähle 'Software Wallet' gefolgt von 'Wallet erstellen'. Du wirst dann aufgefordert, verschiedene Sicherheitsmaßnahmen wie ein Passwort, ein Muster und einen Fingerabdruck gemäß den Anweisungen der App einzurichten.

Nachdem du diese Sicherheitsfunktionen eingerichtet hast, kehrst du zur Hauptseite zurück. Wähle hier erneut 'Software Wallet' und 'Wallet erstellen' und gib dein Sicherheitskennwort ein.

Quelle & Copyright: SafePal

Der nächste Schritt besteht darin, dein Wallet zu benennen und die Länge der Startphrase für dein neues Wallet festzulegen. Denk daran, je länger die Startphrase ist, desto sicherer ist dein Wallet. Die Passphrase ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme, die die Erstellung eines versteckten Wallets unter derselben Startphrase ermöglicht. Diese Funktion ist fortgeschrittener und wird daher Anfängern nicht empfohlen.

Sobald dein neues SafePal-Software-Wallet erstellt wurde, sichere deine Startphrase, um einen Verlust von Vermögenswerten zu vermeiden. Wenn die Startphrase gesichert ist, ist dein SafePal-Software-Wallet einsatzbereit.

Der letzte Schritt besteht darin, deine bevorzugten Coins oder Token zum Wallet hinzuzufügen. Klicke dazu auf das Symbol 'drei Punkte', um auf die Coinverwaltungsoberfläche zuzugreifen, und wähle dann das Symbol 'Coins verwalten'. Hier kannst du nach deinen Lieblingscoins oder Token suchen und diese deiner Asset-Liste hinzufügen.

Quelle & Copyright: SafePal

So erstellst du ein Browsererweiterungs-Wallet

Beginne mit der Installation der SafePal-Erweiterungsmappe in deinem Browser und starte es dann. Sobald das Erweiterungs-Wallet geöffnet ist, klicken Sie auf 'Wallet erstellen'.

Als Nächstes wirst du aufgefordert, dein Passwort einzugeben und zu bestätigen. Klicke anschließend auf Weiter. Dein nächster Schritt besteht darin, deine Gedächtnisphrase zu generieren. Es ist wichtig, diesen Satz sorgfältig aufzuschreiben und sicherzustellen, dass er sicher gesichert ist, da er für die Sicherheit deines Wallets von entscheidender Bedeutung ist.

Nach der Sicherung musst du deine Gedächtnisphrase überprüfen. Dazu musst du auf die Wörter in der richtigen Reihenfolge klicken, um zu bestätigen, dass du die Phrase genau aufgezeichnet haben. Klicke nach Abschluss dieser Überprüfung auf Weiter.

Der letzte Schritt besteht darin, dein Wallet zu benennen. Wenn du einen Namen ausgewählt hast, klicke auf 'Weiter. Herzlichen Glückwunsch, du hast dein SafePal Extension Wallet jetzt erfolgreich eingerichtet. 

So richtest du SafePal S1 ein

Lade die SafePal-App herunter, bevor du mit der Einrichtung des Wallets beginnst.

Schritt 1: Starte den Authentifizierungsprozess

Schalte dein SafePal Hardware-Wallet ein und wähle zunächst eine Sprache aus. Dies führt dich zum Bildschirm "Geräteauthentifizierung". Drücke auf 'Weiter' und ein eindeutiger QR-Code wird auf deinem S1-Gerät angezeigt.

Schritt 2: Gib den Bestätigungscode ein

Scanne den auf dem S1-Gerät angezeigten QR-Code mit dem Browser deines Mobiltelefons. Dadurch wirst du auf eine Verifizierungswebseite weitergeleitet. Drücke auf deinem S1-Gerät die OK-Taste, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren, in dem ein 6-stelliger Code zufällig generiert wird. Gib diesen Code auf der Bestätigungsseite deines mobilen Browsers ein.

Schritt 3: Authentifizierungsergebnisse abrufen

Nachdem du den Bestätigungscode in deinem mobilen Browser eingegeben und auf 'Authentifizieren' geklickt hast, siehst du, ob dein Gerät authentifiziert ist. Wenn bestätigt wird, dass das Gerät echt und unbenutzt ist, ist dein Gerät sicher zu verwenden.

Schritt 4: Aktiviere dein Gerät

Drücke auf dem S1-Gerät auf 'Weiter' und scanne den auf der Ergebnisseite angezeigten QR-Code, um dein S1-Hardware-Wallet zu aktivieren. Diese Aktivierung kann einige Minuten dauern. Nach der Aktivierung kannst du mit der Einrichtung deines S1 Hardware-Wallets fortfahren. Du kannst es einrichten, indem du entweder ein neues Wallet erstellen oder eine vorhandene wiederherstellen.

Auf dem S1-Gerät hast du die Möglichkeit, zwischen 'Neues Wallet erstellen' oder 'Mein Wallet wiederherstellen' zu wählen:

Mit 'Neues Wallet erstellen' kannst du ein brandneues, leeres Wallet einrichten.

Quelle & Copyright: SafePal

Mit 'Mein Wallet wiederherstellen' kannst du ein vorhandenes Wallet importieren und deine vorhandenen Krypto-Assets auf dem neuen S1-Hardware-Wallet verwalten.

Quelle & Copyright: SafePal

Koppel schließlich das S1-Gerät mit der SafePal-App, um die Einrichtung abzuschließen.

So richtest du SafePal X1 ein

Beginne mit dem Herunterladen und Einrichten der SafePal-App auf deinem Smartphone.

Verbinde das SafePal X1-Gerät mit der SafePal-App

Um dein X1-Gerät einzuschalten, drücke lange auf den Netzschalter. Sobald es beginnt, wähle deine bevorzugte Sprache, indem du '5' und '0' drückst, um zu navigieren, und drücke dann 'OK', um deine Wahl zu bestätigen. 

Nach dem Einrichten der SafePal-App hast du die Möglichkeit, entweder ein Software-Wallet oder ein Hardware-Wallet hinzuzufügen. Da du den X1 einrichtest, wähle 'Hardware Wallet'. Wähle dann 'SafePal X1', lese die Anweisungen und klicke auf 'Verbindung starten'.

Quelle & Copyright: SafePal

Befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Bluetooth-Verbindung auf deinem X1-Gerät herzustellen. Sobald die Verbindung hergestellt ist, klicke in der SafePal-App auf 'Aktivieren', um die Aktivierung deines X1-Geräts abzuschließen. 

Nach erfolgreicher Aktivierung zeigt die SafePal-App den SN-Code und die Aktivierungszeit deines Geräts an. Dein X1-Gerät zeigt auch eine Benachrichtigung an, die die erfolgreiche Aktivierung bestätigt. Jetzt kannst du deinem X1-Gerät ein Wallet hinzufügen oder erstellen.

Erstellen oder Wiederherstellen eines Wallets auf dem X1-Gerät

Du siehst Optionen für entweder 'Neues Wallet erstellen' oder 'Mein Walllet wiederherstellen'.

Füge der SafePal-App das X1-Hardware-Wallet hinzu

Nachdem du dein Wallet auf dem X1-Gerät eingerichtet hast, wähle in der SafePal-App die Schaltfläche 'Ich habe ein Wallet erstellt'. Sobald die Bluetooth-Verbindung hergestellt ist, drücke die OK-Taste am X1-Gerät, um die Kopplung zu bestätigen und das Hinzufügen des Wallets abzuschließen.

Comparison of PayPal Hardware Models 

Quelle & Copyright: SafePal

Vor- und Nachteile von SafePal Wallets

Vorteile Nachteile

Erschwinglicher Preis ab $49,99; schlankes und tragbares Design 

SafePal-Hardware-Wallets lassen sich nicht in andere Software-Wallets wie MetaMask integrieren. Es ist nur mit der SafePal-App kompatibel.
Bietet robuste Sicherheit mit EAL5 + -zertifizierten sicheren Elementen und einem Selbstzerstörungsmechanismus  Unvollständiger Air gap (da er zum Firmware-Update an einen Computer angeschlossen werden muss)
Bietet eine mobile App, eine Browsererweiterung und ein physische Hardware-Wallet  
Unterstützung von unbegrenzten Kryptowährungen und Blockchain  

Fazit

SafePal ist eine anständige Option für diejenigen, die ein sicheres und funktionsreiches Krypto-Wallet suchen. Die Plattform legt großen Wert auf Sicherheit und stellt sicher, dass die digitalen Assets der Benutzer gut geschützt sind. Neben seinen robusten Sicherheitsmaßnahmen bietet SafePal eine Reihe von Funktionen, einschließlich der Möglichkeit, Kryptowährungen direkt in der Brieftasche zu kaufen. Benutzer haben die Flexibilität, aus drei verschiedenen Formen von Wallets zu wählen: mobile Apps, Browsererweiterungen und Hardware-Wallets.

Im Kern widmet sich SafePal der Bereitstellung von Hardware- und Software-Wallets, die den Bedürfnissen von Krypto-Investoren und -Händlern gerecht werden. Diese Wallets sind nahtlos in die SafePal-App integriert und bieten eine umfassende Lösung zum einfachen Speichern, Verwalten und Handeln von Kryptowährungen. Der Hauptfokus von SafePal liegt jedoch nach wie vor auf der Sicherheit.