23.07.2024
BTC67.526,0
ETH3.484,68
USDT1,0
BNB587,39
SOL157,29
USDC0,999778
XRP0,558942
DOGE0,131511
BUSD1,001
Reviews
Was ist KangaMoon und ist es Betrug? Bewertungen, Meinungen und DYOR
04.06.2024

Was ist KangaMoon und ist es Betrug? Bewertungen, Meinungen und DYOR

04.06.2024
4,4

KangaMoon hat mit seinen Ideen die Aufmerksamkeit der Krypto-Community auf sich gezogen. Aber ist dieses Projekt legitim? Lass es uns herausfinden.

KangaMoon Im Überblick

KangaMoon ist eine weiterer neuer revolutionärer Memecoin. Laut der offiziellen Website des Projekts ist KangaMoon nicht nur ein lustiger Coin, sondern ein ganzes Ökosystem aus Kangaverse-Spielen, NFT und Community. 

Im Moment befindet sich der Memecoin in einer der letzten Phasen des Vorverkaufs, nachdem er fast $7 Millionen Dollar gesammelt hat. Warum eine der letzten Phasen? Weil die Creator einen cleveren Trick gezogen haben, um das Fundraising am Laufen zu halten. Und während sich der Coin auf seine Notierung an Börsen vorbereitet, können wir Folgendes dazu sagen. 

KangaMoon Bewertungen und Meinungen: X und Reddit

Die erste Überprüfung der Kommentare unter Kangamoons X-Posts erweckt den Eindruck, dass auch dieses Krypto-Projekt von einer Bot-Invasion betroffen ist. Wir sagen das nicht mit Sicherheit, aber wenn 90% der Kommentare Anfragen nach Zusammenarbeit von verschiedenen Konten sind, fällt uns genau das ein. Nun, Bots auf X sind Elon Musks persönlicher Fluch. 

Die Accounts, die uns echt erschienen, sprachen überwiegend positiv über das Projekt. Aber sind wir dafür hier? Keine Sorge, wir werden immer noch die Nadel im Heuhaufen finden. 

Neulich gab KangaMoon bekannt, dass es bald auf BitMart gelistet sein wird. Beide Parteien haben diese Tatsache bestätigt. Und aufgrund dieses Ereignisses beschloss das Team, die letzte Phase des Vorverkaufs zu verlängern und sie als Bonus zu bezeichnen. Dies war übrigens laut Roadmap nicht in den Plänen des Teams enthalten. Und natürlich waren die Benutzer wütend:

Kauft die Bonusfolks nicht. Sie haben mehr Token erstellt, nur um mehr Geld zu verdienen.

—  Marcelo Santos (@MarceloJDosSan1) 9. Mai 2024

​​
Enttäuschend! Ich hätte es einfach Phase 6 nennen sollen. Zumindest zeigt Ihre Roadmap 6 Phasen. Wann ist es bereit, live zu gehen?

— FCathy (@FCathey13527) 9. Mai 2024

​​
Kommt Jungs! Ein weiteres Vorverkaufsniveau? Wie oft werden sie diese Phase verlängern? Ich habe das Gefühl eines Betrugsprojekts @Kangamoon_P2E

— Jimbo (@brielsegeus) 9. Mai 2024

​Nutzer verlieren die Geduld: 

Warum gibt es eine 'Bonusstufe'!!! Es sollte jetzt aufgelistet werden

—  Lee Trigg (@trigg_lee) 12. Mai 2024

​Und dieser Kommentar erschien uns interessant, also beschlossen wir, tiefer zu graben: 

das Projekt ist ein Betrug, bis heute wurde nichts im Zusammenhang mit ihrer Roadmap oder ihrem Whitepaper befolgt!

— Nagy Ciprian (@NagyCipria68999) 12. Mai 2024

Reddit-Benutzer waren lautstarker. Einer von ihnen hat seine eigenen Nachforschungen angestellt (lasst uns ihm dafür applaudieren!) und präsentierte einige kuriose Einblicke. An erster Stelle stand die Idee, dass das Projekt ursprünglich ein Betrug war, aber nachdem sie gesehen hatten, wie schnell es beliebt wurde, beschlossen die Entwickler, es doch noch zu starten. Ähnliches wurde im obigen Kommentar geschrieben. 

Weitere verdächtige Anzeichen waren Probleme beim Navigieren zur Kaufseite und unklare Antworten des Support-Teams sowie das Ignorieren einfacher, aber wichtiger Fragen des Benutzers durch das Team. Außerdem überprüfte der Kommentator die Website auf Betrug, und die Ergebnisse enttäuschten ihn. Insgesamt hatte er, wie viele andere auch, ein doppeltes Gefühl für KangaMoon. Und wenn sich herausstellt, dass das Projekt kein Betrug ist, wird er die Coins sofort nach der Auflistung loswerden. 

Es bleiben diejenigen, die an KangaMoon glauben, während andere ihr Geld verlieren

Ein Kommentator wies klugerweise darauf hin, dass das KangaMoon-Team nur vermarktet, um den Coin aufzupumpen. Er betonte auch, dass der Mangel an Spielen im KangaMoon-Ökosystem verdächtig ist. Das Projekt positioniert sich als Ökosystem mit P2E-Spielen und NFT, aber das Projekt hat keines. Wäre es nicht logisch für das Team, ein Spiel zu erstellen und interessierte Benutzer anzuziehen, bevor Kryptowährung eingeführt und ein ICO durchgeführt wird? 

Denkt nicht, dass wir diesbezüglich zu wählerisch sind. Aber wenn ein Team über seine sozialen Medien und bezahlten Artikel immer weiter macht, wie gut sein Spiel ist, sich aber nicht die Mühe macht, es zu veröffentlichen, weckt es mehr Verdacht. Und das Sammeln von Spenden für einen Coin, der sich tatsächlich als nutzlos herausstellen könnte, sieht nach dreistem Betteln aus.

Community, Website, und Social Media Accounts

Das Projekt hat Konten auf X und Telegram, obwohl es laut Whitepaper auch Discord geben sollte. Höchstwahrscheinlich hat das Team beschlossen, den Start des letzteren aufzugeben, um lästige Fragen aus der Community nicht beantworten zu müssen. 

Darüber hinaus gibt es eine offizielle Seite, auf der der Token-Vorverkauf stattfindet. 

Der Telegramkanal hat mehr als 17.000 Mitglieder. Mittlerweile hat die offizielle X-Seite 23.000 Abonnenten. Die Community-Aktivität ist ziemlich hoch, insbesondere auf Telegram. Das Projektteam beantwortet selektiv die Fragen der Benutzer. Und das ist ganz normal. Alle Karten auf den Tisch zu legen, ist schlechtes Marketing. 

Dennoch wiesen mehrere Kommentatoren auf X und Reddit auf die verdächtigen Aktivitäten des Teams bei Telegram hin: 

SIE HABEN MICH AUS DER TELEGRAMGRUPPE GELÖSCHT
WEIL ICH SAGE, DASS ES EIN BETRUG IST
UND SIE ANTWORTEN NICHT
SCAAAAAAM😂😂😂

— Pascoal93 (@Pascoal_93) 10. Mai 2024

Viele Benutzer stellen fest, dass das Team sie bei Telegram blockiert, nachdem sie das getan haben, was sie tun sollten: Fragen nach wichtigen Details zum Projekt. Es ist nicht sehr höflich, das denen anzutun, die an ihr Projekt geglaubt und dafür bezahlt haben. 

Gründer und Investoren von KangaMoon 

Auf der offiziellen Website sind mehrere Gründer zu sehen, die sich unter Spitznamen und Känguru-Avataren verstecken. Zumindest etwas, im Gegensatz zu den meisten ähnlichen Projekten, die ihre Teamidentitäten nicht preisgeben. 

Wir wissen jetzt, dass KangaMoon einen CEO, einen Underboss, The Brains, und The Gypsy King hat. Aber das gibt uns nur ein imaginäres Vertrauen. Wir schließen jedoch nicht aus, dass es viele gute Gründe gibt, warum Projektersteller ihre Identität verbergen, also punkten sie folgendermaßen:

KangaMoon Tokenomik

Mit einem Gesamtangebot von 1 Milliarde KANG plant das Team, seine Token wie folgt zu verteilen: 

  • Vorverkauf — 60%;
  • Entwicklung und Belohnungen im Spiel — 15%;
  • Einnahmen und Belohnungen — 10%;
  • Marketing — 5%;
  • Mannschaft — 5%;
  • Rückkäufe und Liquiditätskontrolle — 5%.

KangaMoon befindet sich noch in der Vorverkaufsphase und niemand weiß, wann es enden wird. Das Team hatte vor, fünf Vorverkaufsrunden abzuhalten, und inzwischen sollte die letzte beendet sein. Danach sollte das Token aufgelistet werden. Ganz unerwartet beschlossen die Entwickler jedoch, eine Bonusrunde des Vorverkaufs einzuführen, was die Community verärgerte. Einige scherzten sogar, dass kaum die erste Bonusrunde vorbei wäre, würde das Team die zweite Bonusrunde und dann die dritte ankündigen. Und so wird es weitergehen, bis das Team, versteckt unter Känguru-Avataren, mit dem Geld in der Tasche davon galoppiert. 

Und während KangaMoon eine bevorstehende Notierung an einer zentralisierten Börse angekündigt zu haben scheint, könnte es nur Staub in den Augen sein, um mehr Vertrauen bei den Nutzern zu gewinnen.

Fazit: Ist KangaMoon ein Betrug oder nicht?

KangaMoon ist ein typisches Memecoin-Projekt in der ICO-Phase. Es positioniert sich als "einzigartig", aber damit kann man streiten. Es gibt viele PS2-Spiele auf dem Kryptowährungsmarkt mit einem lustigen Token im Kern. Oder hatten die Macher mit "one of a kind" etwas anderes im Sinn? Zum Beispiel ein Weg zum Betrug? 

Die Zeit wird nur zeigen, welches Ergebnis KangaMoon und seine Community erwartet.

Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.

Elon Musk


Ähnliche artikel

Amp (AMP)
$0,00447534
-2,43%
Celo (CELO)
$0,594895
-1,0%
Dash (DASH)
$27,91
0,05%
IQ (IQ)
IQ
IQ
$0,00651663
9,67%
Memecoin (MEME)
$0,01721451
4,09%
NEM (XEM)
$0,01412524
0,23%
Sei (SEI)
$0,35527
0,8%
TRON (TRX)
$0,136309
-0,43%

News

Bitcoin klettert über $66,000

Bitcoin stieg auf ein zweiwöchiges Hoch von $63.000

HowTo

HoneyPot auf Telegram: Wie erkennt man Betrüger
Top 5 Ton-basierte Spiele jenseits von Clicker-Spielen