23.06.2024
BTC63.761,0
ETH3.529,68
USDT0,999375
BNB582,05
SOL133,74
USDC1,0
XRP0,489829
DOGE0,124866
BUSD0,942065
Letzte News
07.06.2024

Der Präsident von Ripple erläutert die jüngsten Erfolge

07.06.2024
4,5

Auf der Konferenz Money 20/20 Europe 2024, die kürzlich in Amsterdam stattfand, gab Monica Long, die Präsidentin von Ripple, einen Einblick in die aktuellen Fortschritte und Pläne des Unternehmens.

In einem Gespräch mit Arjun Kharpal von CNBC sprach Long über das steigende Interesse an der Tokenisierung von realen Vermögenswerten unter den Nutzern der Verwahrungsdienste von Ripple sowie über den Vorstoß des Unternehmens in den Bereich der Stablecoins.

"Es war wunderbar, mit Arjun Kharpal vor der atemberaubenden Kulisse Amsterdams über die neuesten Entwicklungen bei Ripple zu sprechen, insbesondere über das wachsende Interesse an der Tokenisierung von Real-World-Assets bei unseren Custody-Kunden und unseren Vorstoß in den Stablecoin-Bereich", teilte Long über einen Twitter-Post mit.

Long ist optimistisch, was die Richtung betrifft, in die sich Ripple bewegt, insbesondere was die Tokenisierung von Real-World-Assets angeht.

Die Erforschung von Real-World-Assets (RWAs) auf dem XRP-Ledger wird in verschiedenen Formen vorangetrieben. In diesem Bestreben arbeitet Ripple mit Zoniqx, einem Innovator im Bereich der Verwaltung digitaler Vermögenswerte, zusammen, um die Tokenisierungsangebote von Zoniqx in den XRP-Ledger zu bringen.

Neben dem Thema der RWA-Tokenisierung betonte Long auch den jüngsten strategischen Schritt von Ripple in den Stablecoin-Sektor.

Im April dieses Jahres gab Ripple seine Absicht bekannt, einen Stablecoin auf den Markt zu bringen, der sowohl auf dem XRP Ledger als auch auf der Ethereum-Plattform an den USD gebunden ist und die nativen Fähigkeiten von XRPL und den ERC-20-Token-Standard nutzt. Dieser Stablecoin soll vollständig durch Reserven von US-Dollar, kurzfristigen US-Staatsanleihen "und anderen gleichwertigen Vermögenswerten" unterstützt werden, mit regelmäßigen Audits durch eine externe Partei. Long hofft, den Stablecoin noch in diesem Jahr auf den Weg zu bringen.

Die Entwicklung von Ripple wird durch seine taktischen Allianzen noch verstärkt, da das Unternehmen weiterhin Partnerschaften mit Bankinstituten und Tech-Dienstleistern eingeht, um die Integration von Blockchain-Technologie und digitalen Währungen voranzutreiben.

Erst gestern gab Ripple seine Zusammenarbeit mit Clear Junction, einem führenden Anbieter von weltweiten Zahlungslösungen, bekannt, die darauf abzielt, GBP- und EUR-Auszahlungen für seine Kunden zu verbessern. Diese Allianz soll das internationale Zahlungsangebot von Ripple stärken und schnellere und sicherere Transaktionen in Großbritannien und der EU garantieren, so das Unternehmen.


Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.

Ledger


Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Letzte News

Ähnliche artikel

Ethereum (ETH)
$3.529,68
0,68%
IQ (IQ)
IQ
IQ
$0,0061944
0,5%
NEM (XEM)
$0,01466902
1,19%
Ripple (XRP)
$0,489829
-0,36%
Sei (SEI)
$0,368121
1,14%

HowTo

Combo Cards in Hamster Kombat: Was sind sie und wie bekommt man die Belohnung?
Was ist DePIN in Krypto?