23.06.2024
BTC63.965,0
ETH3.529,68
USDT0,999375
BNB582,97
SOL133,74
USDC1,0
XRP0,489829
DOGE0,124866
BUSD0,94913
Letzte News
11.06.2024

Solana hat eine Gruppe von Prüfern wegen ihrer Beteiligung an Sandwich-Angriffen gesperrt

11.06.2024
4,6

Die Solana-Blockchain wird seit geraumer Zeit von Bot-gesteuerten Störungen heimgesucht, was die Solana Foundation dazu veranlasste, entschiedene Maßnahmen gegen bestimmte Validierer innerhalb ihres Ökosystems zu ergreifen.

Dies geschah als Reaktion auf die Beteiligung dieser Validierer an der Ausführung von "Sandwich-Attacken" gegen Solana-Nutzer.

Auf dem offiziellen Discord-Kanal der Stiftung kündigte Tim Garcia, der bei Solana für die Beziehungen zu den Validatoren zuständig ist, die endgültige Art dieser Maßnahmen an. Er betonte die Verpflichtung der Stiftung, weiterhin Validatoren zu identifizieren und zu bestrafen, die in Mempool-Aktivitäten verwickelt sind, die Sandwich-Attacken erleichtern.

Mert Mumtaz, der Mitbegründer von Helius, einem wichtigen Anbieter für Solanas RPC, erläuterte die Gründe für diese Entscheidung. Das Hauptziel der Stiftung ist es, Delegationen an Validierer abzuschrecken, die in unethische Praktiken verwickelt sind, die gewöhnliche Nutzer zum Opfer machen.

Mumtaz erläuterte, wie Sandwich-Angriffe eine Strategie innerhalb der Kategorie der Angriffe mit maximalem extrahierbarem Wert (MEV) darstellen. Diese Strategien sorgen dafür, dass die Marktteilnehmer ständig mit ungünstigen Preisen konfrontiert werden, was den Tätern ermöglicht, unangemessene Gewinne zu erzielen. Obwohl die Struktur von Solana solchen Versuchen von vornherein entgegenwirkt, haben einige Betreiber ihre Validatoren so verändert, dass sie diese Angriffe durchführen können.

Er rechnete auch damit, dass stake pools bald Maßnahmen zur Bekämpfung von Sandwich-Angriffen einführen könnten.


Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.


Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Letzte News