13.06.2024
BTC68.390,0
ETH3.542,0
USDT0,999163
BNB619,46
SOL155,08
USDC0,999362
XRP0,486886
DOGE0,140834
BUSD0,988711

Aaron Davis

Aaron Davis

Aaron Davis ist einer der Gründer von MetaMask, einer Software-Kryptowährungs-Wallet.

Persönliche Statistiken

Alter Unbekannt
Reichtumsquelle Software, Entwickler
Wohnort Unbekannt
Staatsbürgerschaft Unbekannt
Familienstand Unbekannt
Bildung ​​​​​​​Unbekannt

Biografie von Aaron Davis 

Aaron Davis ist einer der Gründer von MetaMask, einer Software-Kryptowährungs-Wallet, die für die Interaktion mit der Ethereum-Blockchain entwickelt wurde. MetaMask ist weit verbreitet in der Verwaltung, dem Empfang und der Übertragung von ETH- und anderen ERC-20-Token.

Aaron Davis, der auch das Pseudonym "Kumavis" trägt, hat eine geheim gehaltene Biografie. Details zu seinem frühen Leben, seinem Bildungshintergrund und seinem persönlichen Leben fehlen in öffentlichen Aufzeichnungen und Online-Quellen. Die einzige verfügbare Informationsquelle ist der Blogpost von Consensys, einer Blockchain-Firma, in der er derzeit beschäftigt ist. 

Ausbildung von Aaron Davis

Aaron Davis studierte Japanisch an der Universität mit der Absicht, Simultandolmetscher zu werden. Laut Consensys Blogpost legte dies schließlich den Grundstein für seine spätere Arbeit im Software Engineering, wo er Ähnlichkeiten zwischen der komplizierten Natur von Sprache und Codierung sah.

Karriere von Aaron Davis

Vor seiner Karriere im Software-Engineering übernahm Davis verschiedene Rollen, darunter Lagerberater, Rettungsschwimmer, Dolmetscher und Kellner, hauptsächlich in Japan. Er interessierte sich weiterhin für Technologie, was ihn dazu veranlasste, selbst Videospiele zu entwickeln.

Aarons Karriereweg kreuzte sich 2013 mit Dan Finlay (einem weiteren Gründer von Metamask) während ihrer Zusammenarbeit bei VoxelJS, einer Open-Source-Initiative. Diese Zusammenarbeit legte den Grundstein für ihre zukünftige Partnerschaft bei der Gründung von MetaMask bei Consensys. Vor Consensys arbeiteten Aaron und Dan bei Mochaleaf, einem Startup, das später von Apple übernommen wurde.

Aarons Umgang mit Technologie hängt mit seiner Abneigung gegen die Abhängigkeit von nicht vertrauenswürdigen Systemen zusammen. Diese Prinzipien veranlassten ihn, dezentrale Technologien zu erforschen, was zur frühen Konzeptualisierung von MetaMask führte. Seine Vision war es, Tools zu entwickeln, die Benutzer befähigen und die Selbstverwaltung und das Vertrauen in digitale Interaktionen betonen.

Im Jahr 2016 gründeten Aaron Davis und Dan Finlay während ihrer Anstellung bei Consensys MetaMask. Die Gründung von Ethereum im Jahr 2014 hat sie besonders beeinflusst. Dan empfand Ethereum als vielversprechende Plattform, um die demokratische Partizipation zu fördern und Finanzprozesse wie Fundraising und Mikrozahlungen zu vereinfachen.

Sie stellten sich eine von Ethereum betriebene Website vor, standen jedoch vor Herausforderungen bei der Implementierung eines Benutzeranmeldesystems, insbesondere da webbasiertes Crowdfunding mit Blockchain noch im Entstehen begriffen war. Aaron übernahm die Führung bei der Entwicklung eines ausgeklügelten Kontoverwaltungssystems, ähnlich einem Browser im Browser, speziell für Ethereum-Interaktionen.

Schließlich konzentrierten sich Aaron und Dan darauf, ein benutzerfreundlicheres Produkt zu entwickeln: eine Webbrowser-Erweiterung. Diese Version ihres Tools, einfacher und dennoch funktional, wurde bei Hackathons vorgestellt, um andere Entwickler zu engagieren und den Grundstein für das zu legen, was zu MetaMask werden sollte.

Vor 2019 war MetaMask ausschließlich als Desktop-Browsererweiterung für Google Chrome und Firefox verfügbar. Seine Beliebtheit bei Kryptowährungsnutzern und das Fehlen einer offiziellen mobilen App über mehrere Jahre führten zu Problemen mit gefälschter Software im Chrome Web Store von Google und bei Google Play. In einem Fall entfernte Google Play fälschlicherweise die offizielle Beta-App von MetaMask, nur um die Entscheidung eine Woche später, am 1. Januar 2020, rückgängig zu machen.

Ab 2019 initiierte MetaMask die Veröffentlichung von mobilen App-Versionen für geschlossene Betatests. Die offizielle Veröffentlichung für iOS und Android erfolgte im September 2020.

Bis jetzt hat MetaMask Swap-Gebühren in Höhe von rund 250 Millionen US-Dollar generiert.

Aaron Davis persönliches Leben

Leider sind zu Aaron Davis persönliches leben relativ wenige Details zu finden. Informationen fehlen in Online-Quellen. 

Aaron Davis Soziale Medien

Twitter: X


Yi He

Yi He

Yi He hat eine bedeutende Rolle bei Binance und spielt eine große Rolle für die Geschäftstätigkeit und die Erfolge des Unternehmens. Ihre Beiträge und Kenntnisse haben die Expansion und den Fortschritt von Binance stark beeinflusst.Unter ihrer Führung und strategischen Entscheidungsfindung konnte sich Binance als eine der führenden Kryptowährungsbörsen weltweit etablieren. Ihre Kenntnisse auf diesem Gebiet und ihre unerschütterliche Hingabe an Innovationen haben Binance zu höheren Rängen geführt und es zu einer seriösen und zuverlässigen Plattform für Händler und Investoren gemacht.

Adam Back

Adam Back

Adam Back ist ein international anerkannter Kryptograph und Cypherpunk. Back war vor seinem Engagement im Bitcoin-Bereich als früher Pionier der digitalen Währungsbewegung bekannt.