16.04.2024
BTC63.341,0
ETH3.022,24
USDT1,001
BNB547,71
SOL133,58
USDC1,0
XRP0,489195
DOGE0,155084
BUSD1,002
Letzte News
Dogecoin Community ist unstimmig über den Übergang zum Proof-of-Stake-Mechanismus
23.08.2023

Dogecoin Community ist unstimmig über den Übergang zum Proof-of-Stake-Mechanismus

23.08.2023
5,0

Die Dogecoin-Community erlebt derzeit eine Debatte über die mögliche Verlagerung vom traditionellen Proof-of-Work-Konsensmechanismus (PoW) zum Proof-of-Stake-Modell (PoS). Während das letztere Modell auf der zukünftigen Agenda der Stiftung steht, hat die Community diesbezüglich noch keine soliden Vorschläge gefunden.

Ursprünglich wurde die PoW-Methode zur Verifizierung der Blockchain-Transaktionen verwendet, Dogecoin unterstützt derzeit nicht den traditionellen dezentralen Staking-Prozess. Eine kürzlich von Marshall Hayner, CEO von Metallicus und Mitbegründer von FBBT Holdings, auf X (früher bekannt als Twitter) durchgeführte Umfrage befragte die Nutzer nach ihrer Bereitschaft, Dogecoin zu setzen, wenn sie die Möglichkeit dazu hatten. Die Ergebnisse zeigten eine deutliche Spaltung innerhalb der Community: 60,1% sprachen sich gegen die Idee aus, DOGE zu staken, während 39,9% ihre Unterstützung bekundeten.

Wenn sich dies auf falsches "Staking" bezieht, basierend auf der Kreditvergabe, dann nein. Das Risiko ist zu hoch, es sei denn, du bist ein Insider (und selbst dann ...).

Wenn sich dies auf eine entfernte Möglichkeit bezieht, dass Doge jemals zu PoS wechselt, würde ich nach dem, was ich in den letzten 2 Jahren gesehen habe, wahrscheinlich dann wechseln…

— Mischaboar (@mischaboar) 20. August 2023

Im Mittelpunkt der Debatte zwischen PoW und PoS stehen die Umweltauswirkungen der beiden Mechanismen. Bemerkenswerterweise meldete das Crypto Carbon Ratings Institute einen signifikanten Rückgang des Energieverbrauchs um fast 99,99%, als Ethereum letztes Jahr von PoW zu PoS wechselte.

Branchenschwergewichte wie Vitalik Buterin, Post-Ethereums Übergang, äußerten sich optimistisch über den möglichen Wechsel von Dogecoin zum PoS-System und erklärten, sie bleiben "hoffnungsvoll, dass sich Dogecoin bald zu Proof of Stake entwickeln wird".

Dieses Konzept des Switchens ist nicht neu. Bereits 2014 schlug Jae Kwon, der Mitbegründer der Cosmos-Blockchain, dies als Lösung für Mining-Komplikationen vor. Damals glaubte der kollektive Entwicklerkonsens, dass der Übergang sowohl für Benutzer als auch für Entwickler eine erhebliche Lernherausforderung darstellen könnte.

Mishaboar, eine prominente Persönlichkeit und ein Kernentwickler von Dogecoin, äußerte seine Vorbehalte gegenüber PoS. Als er über seine Beobachtungen aus den letzten zwei Jahren nachdachte, bemerkte er: "Nach dem, was ich in den letzten 2 Jahren gesehen habe, würde ich wahrscheinlich dann zu einer anderen PoW-Krypto wechseln und das Logo in meinem Wallet anpassen, um eine Doge darin zu haben".” 

Er meinte, dass die Einführung von PoS zu einer Abspaltung der Dogecoin-Blockchain führen könnte, wobei der ursprüngliche PoW-basierte DOGE erhalten bleibt. Er kritisierte viele PoS-Ketten für übermäßige Zentralisierung, die oft von wohlhabenden Entwicklern verwaltet werden, die über beträchtliche Vermögenswerte verfügen, und hob mehrere Fälle ihrer katastrophalen Ausfälle hervor.

Darüber hinaus betonte Mishaboar die potenziellen Fallstricke von PoS in Szenarien, in denen sich ein Großteil des Kryptowährungsangebots in Börsen befindet. Er wies auch auf mögliche regulatorische Herausforderungen hin, die auftreten könnten.
 


Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.

Vitalik Buterin


Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Letzte News