19.07.2024
BTC63.713,0
ETH3.484,68
USDT1,0
BNB570,06
SOL157,29
USDC0,999778
XRP0,558942
DOGE0,124956
BUSD0,944759
Letzte News
Wie sich die Zinserhöhung der Fed auf Krypto auswirkte
04.05.2023

Wie sich die Zinserhöhung der Fed auf Krypto auswirkte

04.05.2023
4,7

Am Mittwoch erhöhte die Federal Reserve ihren Leitzins um 25 Basispunkte auf 5-5.25%, um der anhaltend hohen Inflation und einer Reihe bemerkenswerter Bankenpleiten in den Vereinigten Staaten entgegenzuwirken.

Nach dieser Ankündigung erlebte Bitcoin eine allmähliche Erholung. Anfangs fiel er als Reaktion auf die Zinserhöhung um 1%, erholte sich jedoch anschließend um 1,4% auf $29,058. In ähnlicher Weise verzeichnete Ether einen Anstieg von 1,8% auf $1.900.

Quelle und Copyright: © TradingView

Seit März 2022 hat die US Federal Reserve eine konsequente Serie von 10 aufeinanderfolgenden Zinserhöhungen durchgeführt, um die Wirtschaft zu stabilisieren und explodierende Preise zu bewältigen. Dieses Ergebnis wurde allgemein erwartet, da der Vorsitzende der Federal Reserve, Jerome Powell, mehrfach erklärt hat, dass "fortlaufende Erhöhungen" erforderlich seien, um die Inflation wieder auf das von der Fed festgelegte Zielniveau von 2% zu senken. Die jährliche Inflationsrate erreichte im Juni 2022 9,1% und markierte damit einen neuen Höchststand seit 1981.

"Bei der Bestimmung des Ausmaßes, in dem eine zusätzliche Straffung der Geldpolitik angebracht sein könnte, um die Inflation im Laufe der Zeit auf 2 Prozent zurückzuführen, wird der Ausschuss die kumulative Straffung der Geldpolitik, die Verzögerungen, mit denen die Geldpolitik die Wirtschaftstätigkeit und die Inflation beeinflusst, sowie die wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklungen berücksichtigen", heißt es in der Erklärung der Fed.
 
Darüber hinaus ist die Fed jetzt mit einer potenziellen Krise der Schuldenobergrenze konfrontiert, da die USA zum ersten Mal in der Geschichte Gefahr laufen, ihre Schulden nicht zu begleichen. Finanzministerin Janet Yellen warnte, dass dies bereits am 1. Juni geschehen könnte, wenn der Kongress keine Einigung erzielt.

Die Preise für wichtige Krypto-Assets stiegen im Laufe des Tages, wobei Ethereum um 1,8% auf $1.900 stieg. Der Ripple (XRP) stieg um 0,7%, Cardano (ADA) um 2%, Solana (SOL) um 1,5% und Avalanche (AVAX) um 2,1%. 

Laut Coinglass wurden in den letzten 24 Stunden über 37.000 Händlerpositionen an Kryptowährungsbörsen liquidiert, insgesamt 100,86 Millionen US-Dollar.


Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.


Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Letzte News

Ähnliche artikel

Avalanche (AVAX)
$26,96
-1,21%
Bitcoin (BTC)
$63.713,0
-0,75%
Cardano (ADA)
$0,44382
1,44%
Ethereum (ETH)
$3.484,68
1,34%
IQ (IQ)
IQ
IQ
$0,00651663
9,67%
Ripple (XRP)
$0,558942
4,86%
Sei (SEI)
$0,35527
0,8%
Solana (SOL)
$157,29
0,38%

HowTo

HoneyPot auf Telegram: Wie erkennt man Betrüger
Top 5 Ton-basierte Spiele jenseits von Clicker-Spielen