25.06.2024
BTC62.090,0
ETH3.416,01
USDT1,0
BNB578,73
SOL138,02
USDC1,001
XRP0,477527
DOGE0,126323
BUSD1,002

Tyler Winklevoss

Tyler Winklevoss

Tyler Winklevoss ist ein amerikanischer Unternehmer, Investor und olympischer Ruderer. Er wurde am 21.August 1981 in Southampton, New York, geboren. Tyler besuchte die Harvard University, wo er Wirtschaftswissenschaften studierte und im Uni-Ruderteam antrat

Persönliche Statistiken

Alter 41
Reichtumsquelle Unternehmer, Investor, Ruderer
Wohnort USA
Staatsbürgerschaft USA
Familienstand Unbekannt
Bildung Harvard Universität

Bildung

Winklevoss ging direkt nach seinem Abitur im Jahr 2000 an die Harvard University. Vier Jahre später erwarb er einen AB-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften. Während seiner Zeit in Harvard nahm er an einer Reihe von Organisationen teil, darunter dem Porcellian Club, dem Hasty Pudding Club und dem Männer-Uni-Crew-Team. Winklevoss studierte 2009 Betriebswirtschaftslehre an der Sad Business School der Universität Oxford. Er schloss sein Studium 2010 mit einem MBA ab und war während seines Studiums Mitglied der Christ Church. 

Karriere

Während seiner Zeit in Harvard gründete Tyler zusammen mit seinem Zwillingsbruder Cameron ConnectU, eine Social-Networking-Site, die College-Studenten verbinden sollte. Später beschuldigten sie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, ihre Idee gestohlen zu haben, und verklagten ihn wegen Diebstahls von geistigem Eigentum. Der Fall wurde weithin bekannt gemacht und im Film "The Social Network." Die Klage wurde schließlich für 65 Millionen Dollar beigelegt, die sich aus 20 Millionen Dollar in bar und 45 Millionen Dollar in Facebook-Aktien zusammensetzten. 

Nach der Einigung richteten Tyler und Cameron ihre Aufmerksamkeit auf Investitionen in neue Technologien, insbesondere Kryptowährungen. Sie gründeten Winklevoss Capital, eine Risikokapitalfirma, die in Startups investiert, die sich auf neue Technologien wie Blockchain, künstliche Intelligenz und virtuelle Realität konzentrieren. Sie waren frühe Investoren in Bitcoin und haben sich lautstark für die Technologie eingesetzt und argumentiert, dass sie das Potenzial hat, die Finanzindustrie zu revolutionieren.

Tyler und Cameron Winklevoss wurden erstmals 2017 als "Bitcoin-Milliardäre" anerkannt, als der Preis von Bitcoin auf fast 20.000 US-Dollar anstieg. Derzeit schätzt Forbes, dass jeder Bruder ein Nettovermögen von 1,1 Milliarden US-Dollar hat. 

Im Jahr 2015 gründeten sie Gemini, eine digitale Währungsbörse, die sich zu einer der größten Kryptowährungsbörsen der Welt entwickelt hat. Im Jahr 2023 wurde Gemini von der United States Securities and Exchange Commission (SEC) wegen Wertpapierverstößen angeklagt. Die Anklage folgt auf eine Reihe öffentlicher Streitigkeiten zwischen Gemini und der DCG-Führung nach dem Zusammenbruch der FTX-Kryptobörse im November. Dies führte zu einer neuen Welle der Ansteckung der Branche, da auf FTX gespeicherte Gelder entweder weggesperrt waren oder fehlten. Es wird berichtet, dass Gemini jetzt mit Kundengeldern in Höhe von über 900 Millionen US-Dollar konfrontiert ist, die von den Gebühren betroffen sein könnten.

Privatleben

Tyler Winklevoss wurde in Southampton, New York, geboren und wuchs in Greenwich, Connecticut, auf. Sein Vater Howard Winklevoss ist Professor für Versicherungsmathematik an der Wharton School der University of Pennsylvania sowie Autor.

Winklevoss besuchte die Greenwich Country Day School und absolvierte später die Brunswick School. Als Kind studierte er 12 Jahre lang klassisches Klavier, begonnen hat er damit im Alter von sechs Jahren. 

Neben ihren geschäftlichen Aktivitäten sind Tyler und Cameron auch Profisportler, die die Vereinigten Staaten im Rudersport vertreten haben. Sie waren Mitglieder der US-Rudernationalmannschaft und nahmen an der Paarruderveranstaltung der Männer bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking teil.

Vermögen 

Es ist schwer, das tatsächliche Nettovermögen von Cameron und Tyler Winklevoss zu ermitteln, da es wenig Informationen über ihre Beteiligungen gibt. Im November 2020 bezifferte Bloomberg das Nettovermögen der beiden auf jeweils etwa 1 Milliarde US-Dollar. Dieser Wert ergab sich zum großen Teil aus den Millionen von Bitcoins, die sie besitzen.

Soziale Medien

Twitter - https://twitter.com/tyler

LinkedIn- https://www.linkedin.com/in/tylerwinklevoss/


Tim Draper

Tim Draper

Tim Draper ist ein amerikanischer Risikokapitalinvestor und Gründer mehrerer Unternehmen wie Draper Fisher Jurvetson (DFJ), Draper University, Draper Venture Network, Draper Associates und Draper Goren Holm. Er wurde am 11. Juni 1958 geboren und ist der Sohn von Phyllis und William Henry Draper III, dem Gründer der Draper & Johnson Investment Company und ehemaligen Vorsitzenden und Präsidenten der Export-Import-Bank der Vereinigten Staaten

Vitalik Buterin

Vitalik Buterin

Vitalik Buterin ist ein russisch-kanadischer Programmierer und Autor, der Ethereum mitbegründet hat, die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährungsplattform der Welt