15.04.2024
BTC65.172,0
ETH3.129,75
USDT0,999929
BNB561,0
SOL148,62
USDC1,0
XRP0,497812
DOGE0,159117
BUSD0,997965
Letzte News
FBI interviewte Cameron Winklevoss im DCG-Betrugsfall
10.09.2023

FBI interviewte Cameron Winklevoss im DCG-Betrugsfall

10.09.2023
4,6

FBI-Agenten und Beamte der US-Wertpapier- und Börsenkommission befragten Cameron Winklevoss, Mitbegründer der Kryptowährungsbörse Gemini, im DCG-Betrugsfall. Winklevoss hatte zuvor Barry Silbert, CEO der Digital Currency Group (DCG), des Betrugs beschuldigt.

Das Interview ist Teil einer größeren FBI-Überprüfung der Finanzgeschäfte von DCG und seiner bankrotten Genesis-Tochter. Das FBI hat jedoch keine formellen Anklagen erhoben.

Gemini arbeitete eng mit Genesis zusammen und war dessen Hauptcreditor. Die beiden Unternehmen schufen ein gemeinsames Produkt für ihre Kunden. Als Genesis zusammenbrach, wurde Gemini schwer getroffen und das Management verklagte DCG und Barry Silbert. Silbert selbst bestreitet weiterhin die Schuld des Betrugs und behauptet, sein Unternehmen habe immer rechtmäßig gearbeitet und sei bereit, mit den Aufsichtsbehörden zusammenzuarbeiten.

JUST IN: Das FBI hat offiziell eine Untersuchung zu Graustufen eingeleitet.

Anfang dieses Jahres reichte Cameron Winklevoss eine Klage gegen CEO Barry Silbert ein und beschuldigte ihn, ein massives Betrugsprogramm organisiert zu haben.

— WhaleWire (@WhaleWire) 7. September 2023

Die Winklevoss-Zwillinge haben DCG, Genesis und Silbert öffentlich beschuldigt, irregeführt worden zu sein. Darüber hinaus glauben die Zwillinge, dass der CEO von DCG absichtlich Informationen über die potenziellen Probleme von Genesis versteckt hat. Die Winklevosses glauben, dass Silbert und seine Unternehmen den Finanzbericht vom Juni 2022 gefälscht haben, um Gemini und andere Creditors noch weiter zu verwirren.

Die Situation verschlechterte sich aufgrund der Prüfung durch die SEC, die Genesis und Gemini beschuldigte, dass ihr gemeinsames Earn-Programm gegen das Wertpapierhandelsgesetz verstoße. Und das New Yorker Finanzministerium hat eine separate Untersuchung gegen Gemini eingeleitet.


Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.

Barry Silbert Cameron and Tyler Winklevoss Tyler Winklevoss


Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Letzte News

Ähnliche artikel

Dash (DASH)
$29,8
2,71%
JUST (JST)
$0,03404177
-3,06%
Sei (SEI)
$0,533094
3,05%
Sui (SUI)
$1,19
5,15%

HowTo

Wie nehme ich an der ersten Saison der Open League teil?
Wie kaufe ich Krypto auf Telegram Wallet?