28.05.2024
BTC68.415,0
ETH3.923,76
USDT0,998912
BNB602,13
SOL171,09
USDC1,0
XRP0,537005
DOGE0,171579
BUSD1,004
Analytiken
Oleg Fomenko und SWEAT: Die Geschichte eines "verschwitzten" Coins
24.04.2024

Oleg Fomenko und SWEAT: Die Geschichte eines "verschwitzten" Coins

24.04.2024
4,3

Mit Oleg Fomenko trafen wir uns in Dubai auf der TOKEN2049-Konferenz. Oleg ist Gründer des Projekts SWEAT Economy, das die Bewegungsökonomie erfunden hat (gehen und verdienen!) lange vor dem gefeierten STEPN.

Wir haben darüber gesprochen, wie viel man verdienen kann, wenn man 10.000 Schritte geht, warum SWEAT kein Betrug ist, was ein "Verschwitzter Beweis" (proof-of-sweat) ist und wie man den Kilimandscharo und andere Gipfel besteigt. Also, legen wir los.

Proof-of-sweat: Verschwitzter Beweis

— "Wir haben vor 10 Jahren, im Jahr 2014, angefangen", begann Oleg. — Ursprünglich hieß das Projekt Sweatcoin "Verschwitzter Coin"."

— Habt Ihr den Namen aus Spaß gewählt?
— Zuerst dachten wir natürlich an offensichtliche Dinge wie Fitcoin, Stepcoin, aber das ist alles ein bisschen langweilig und wird nicht in Erinnerung bleiben. Sweat, also Schweiß, ist ein Wort, das emotional und polarisierend ist. Die Leute lieben ihn oder hassen ihn. Und das ist viel besser, als irgendwas gewöhnliches, dass keine Emotionen hervorruft. Und im Allgemeinen glaube ich, dass Sweat ein Zeuge, oder eben ein Beweis für körperliche Arbeit ist.

— Proof-of-sweat, also? 
(Lacht). In gewisser Weise, ja. Schweiß ist ein Beweis dafür, dass du etwas tust. Und wir müssen uns nicht nur auf die Schritte konzentrieren, denn die Aktivität kann sehr unterschiedlich sein. Und in Zukunft könnten wir nicht nur mit Schritten arbeiten, sondern zum Beispiel auch mit Herzrhytmen. Leider tragen bisher nur wenige Menschen ähnliche Geräte. Zumindest jetzt noch.

— Sie sagten, dass Sie vor zehn Jahren mit dem Prohekt angefangen haben. Warum haben sie den Coin so lange nicht gestartet, weil die Auflistung erst vor ein paar Jahren passiert ist?
— Oh, das ist eine lange Geschichte. Als der Sweatcoin erschien, wollten wir sofort ein Projekt auf der Blockchain aufbauen. Aber 2014 gab es nur Bitcoin — langsam, teuer und ohne Smart Contracts. Dann hat Vitalik Buterin "Ether" erfunden, und wir dachten dann: "Oh, wir werden darauf bauen, großartig." Aber im Jahr 2015 hatten sie noch nichts im Wesentlichen. Am Ende haben wir uns entschieden, zentral in Form einer Anwendung zu starten. Gleichzeitig wurde verstanden, dass, sobald der "Ether" erschienen ist, bald andere Blockchains zusammengezogen werden. Am Ende fanden wir erst nach 7-8 Jahren unsere Blockchain NEAR, als die Technologien wirklich gewachsen ist alle sich an sie gewöhnt haben. Und wir sind sehr zufrieden damit, wie es gelaufen ist.

Sie nehmen deine Aufmerksamkeit auf sich und geben dir 2 GB in einer E-Mail

— Und was ist die big idea oder die Mission des Projekts?
— Vorher wusste niemand, dass es eine Aufmerksamkeitsökonomie gibt. Und jetzt beträgt die Größe der attention economy $7 Billionen. Wir sind zuversichtlich, dass die nächste Wirtschaft um den Verkehr herum aufgebaut wird. Ich habe noch keine Person getroffen, die leugnen würde, dass Bewegung wertvoll ist.

(Nickt).
—"Siehst du, du nickst gerade, und alle nicken, wenn es um den Wert der Bewegung geht. Intuitiv verstehen wir das alles. Aber wenn man die Frage stellt und wie viel es kostet, hat niemand eine Antwort parat. So war es vor 20-30 Jahren mit Aufmerksamkeit, und jetzt kennen Unternehmen wie Mark Zuckerberg den Preis Ihrer Aufmerksamkeit bis zu einem Cent. Aber es gibt etwas sehr Widerliches an dieser Wirtschaft.

—Widerliches?
— Sie nehmen die Aufmerksamkeit und verkaufen sie an Werbetreibende, sie bekommen das Geld und alle anderen erhalten 2 GB Speicher in Ihrer E-Mail. Das ist ein Raub am helllichten Tag. In der Verkehrswirtschaft muss der Wert in erster Linie an die Menschen und dann an die Unternehmen gehen.

—Ich frage mich, warum haben Sie angefangen, über Aufmerksamkeit zu sprechen, und was ist die Verbindung zwischen dem, was Sie mit dieser Aufmerksamkeitsökonomie aufbauen?
— Es hat sehr viel damit zu tun. Beides ist für Sie von Vorteil. Beide haben drei Parteien, die von Ihrer Aktion profitieren und bereit sind, dafür zu bezahlen: Gesundheitswesen, Versicherungen, Arbeitgeber, Regierungen usw. Und beide Aktionen sind in der Anzahl begrenzt, weshalb sowohl Aufmerksamkeit als auch körperliche Aktivität sehr teuer sein werden. Billionen. Die Frage ist nur, wie schnell dieses Ergebnis erreicht wird.

— Und wie bekomme ich diesen Wert, von dem Sie sprechen, in Ihrer App?
— In 10 Jahren haben wir ein sehr komplexes und fortgeschrittenes Verifizierungssystem gebaut, mit dem wir feststellen können, wer wirklich im Park herumgelaufen ist und wer das Telefon an einen Hund oder an einen sich drehenden Haartrockner gehängt hat. Es gibt Leute, die das Telefon auf eine wackelige Waschmaschine legen. In Asien werden ganze Farmen gebaut, die versuchen, das System zu täuschen, aber wir haben gelernt alles zu berechnen.

— Mit Betrügern ist alles klar, es wird sie immer geben. Und was ist mit normalen Benutzern, wie verdienen sie?
— Wir überprüfen die Bewegung und wandeln sie weiter in einen SWEAT Coin um. Und der nächste SWEAT erfordert noch mehr Schritte von dir. Das heißt, um einen weiteren «verschwitzten» Coin zu verdienen, muss man noch mehr gehen.

— Verschwitzter Halving?
(Lacht). So ungefähr. Und wir bauen Bussiness mit guten Zielen auf: Wir geben den Menschen Wert sowohl in Form von Coins als auch in Form von Gesundheit.

Mit Stepn hat alles sehr schlecht geklappt

— Das Projekt Stepn ist viel früher erschienen, und der ganze Hype hat es auch mitgenommen.
— Als Stepn startete, gerieten alle in Panik, mich eingeschlossen. Wir dachten, er würde den ganzen Markt mitnehmen. Am Ende hat es sehr schlecht geklappt. Jetzt ist der gesamte Move-to-Earn-Markt aufgrund von Stepn mit Scam verbunden. Wir müssen den Leuten erklären, dass wir nicht so sind, wir haben ein anderes Modell als Ponzenomics.

— Das heißt, Stepn ist ein klassisches Schneeballsystem, eine Pyramide?
— Genau, das Einkommen des Anlegers wird durch die Investition des nächsten Anlegers generiert. Um Stepn zu spielen, musst du am Eingang ein Ticket kaufen. Und um mehr zu bekommen, muss dieses Geld vom nächsten Spieler weggenommen werden.

— Warum ist SWEAT keine Pyramide?
— Wir bitten die Nutzer nicht um Geld. Sie beginnen kostenlos mit der App zu interagieren und verdienen langsam und sicher Coins.

Wie viel kosten 10.000 Schritte für die Menschheit?

— Wie viel werde ich verdienen, wenn ich tausend Schritte pro Tag gehe?
— Anscheinend ist dies ein wirklich nicht aktiver Tag (lacht). Normalerweise sind es wahrscheinlich 10.000 Schritte. Ein solch aktiver Tag wird auf der Grundlage des aktuellen SWEAT-Kurses auf 2 Cent geschätzt (zum Zeitpunkt des Schreibens beträgt der Preis von 1 Coin SWEAT etwa 1 Cent).

— Um es milde auszudrücken, etwas wenig.
— Das ist ein lächerlicher Preis, aber mit dem Wachstum der Verkehrswirtschaft wird es zunehmen. Jetzt haben wir eine Zusammenarbeit mit mehreren führenden Universitäten der Welt begonnen, die sich sehr gut mit körperlicher Aktivität auskennen. Wir haben ihnen Zuschüsse gegeben, damit ihre Teams, ganz unabhängig von uns, an der Frage arbeiten können: Was ist der finanzielle Wert von 10.000 Schritten für die Menschheit, wenn sie nicht von Persönlichkeiten, sondern von Ländern und Unternehmen betrachtet werden.

— Es ist sehr interessant, wir werden auf die Ergebnisse der Studie warten. Aber ich verstehe immer noch nicht, woher Sie das Geld nehmen.
— Wir haben wirklich ein sehr gutes und profitables Geschäft, eine große Anzahl von Marken, die mit einem aktiven Lebensstil verbunden sind, arbeitet mit uns zusammen. Die verdienten SWEAT-Coins können für Produkte ausgegeben werden, die unsere Partner anbieten. Wir verdienen auch mit Werbung, weil wir Millionen von Nutzern haben.

100% der Menschen sind mit ihrer körperlichen Aktivität unzufrieden

— Warum sind Sie überhaupt in dieses Thema eingetaucht? Waren Sie Sportler?
— Ich hatte immer einen aktiven Lebensstil. Es gab eine Zeit, in der ich viel in die Berge ging. Mein Bruder und ich haben vier der 7 höchsten Berge jedes Kontinents erobert: Kilimanjaro, Elbrus, Denali, Aconcagua. Dann habe ich leider aufgehört, das zu tun. Schade, für die Berge. Ich habe Kinder bekommen und als verantwortungsbewusste Person habe ich aufgehört, mein Leben zu riskieren.

— Aber warum haben Sie sich für das Gehen und dem Jogging für das Projekt entschieden, dass hat mit den Bergen nichts zu tun?
— Drei Jahre nach dem Aufstieg auf Denali ging ich eines Tages Laufen. Es war ein schlechter Tag, ich musste mein Gehirn reinigen. Und mir wurde klar, dass ich 5 km nicht mit der Geschwindigkeit laufen konnte, die ich mir vorgestellt hatte. Es hat mich sehr hart getroffen. Wie kann es sein, dass ich ständig in die Berge gegangen bin, aber ich nicht einmal joggen kann? Und dann wurde mir klar, dass fast 100% der Menschen mit ihrer körperlichen Aktivität unzufrieden sind. Sie würden sich mehr bewegen wollen, aber es gibt keine Zeit, kein Geld, das Wetter ist schlecht, viele Ausreden. 

— Sie haben ein universelles Problem gefunden...
— Ich habe beschlossen, ein Produkt zu machen, das dieses Problem löst. Die Natur hat uns erschaffen, um die Bewegung zu optimieren. Wir müssen es beibehalten, damit wir, wenn die Zeit für die Mammutjagd reif ist, bereit sind, viel Kraft dafür auszugeben. Und wenn wir diese Energie bis zum nächsten Essen ausgeben, werden wir einfach sterben. Aber jetzt ist eine andere Zeit, und es braucht sofortige Belohnung, um die Leute in Bewegung zu bringen. Statt Beute. Daher wurde die Idee geboren, für jeden Schritt eine Belohnung zu schaffen und so ging die Sache ins rollen.

Danach habe ich lange darüber nachgedacht, wie viel Spaß ich mit Stepn hatte, aber nach ihrem offenen Betrug bin ich als Move-to-Earn-Benutzer gegangen. 

Ja, um ehrlich zu sein, die aktuelle SWEAT-Belohnung von 2 Cent für 10.000 Schritte ist nicht sehr verlockend, aber vielleicht hat mich Oleg davon überzeugt, dass die Wirtschaftlichkeit der Bewegung auf lange Sicht viel höher bewertet wird. Ob SWEAT mit dieser Wirtschaft wachsen und sich entwickeln wird, werden wir sehen, aber wir wünschen Oleg und seinem Projekt nur viel Glück.

Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.

Vitalik Buterin