05.03.2024
BTC67.815,0
ETH3.601,85
USDT1,002
BNB418,49
SOL131,23
XRP0,652991
USDC1,001
DOGE0,182525
BUSD1,003
How to
Wie kann man Kryptowährungen traden?
18.05.2023

Wie kann man Kryptowährungen traden?

18.05.2023
4,4

Bereit, in den Kryptowährungshandel einzutauchen? Unser detaillierter Guide bietet wertvolle Einblicke, von Auswahl der richtigen Börse bis hin zur Technischen Analyse, sodass du sicher durch den volatilen Kryptomarkt navigieren kannst.

Einführung

Der Kryptomarkt zieht Händler und Investoren an, die bereit sind, schwankende Kryptopreisänderungen zu nutzen. Der Handel mit Kryptowährungen ist für jedermann zugänglich und bietet Vorteile, die traditionellen Handelsmethoden fehlen können. Es gibt eine große Auswahl an Börsen, Plattformen und Tools, mit denen du lernen kannst, wie man mit digitalen Assets handelt, sowie Tausende verschiedener digitaler Coins zur Auswahl.

Die Welt des Kryptohandels mag für Leute, die gerade erst anfangen, beängstigend erscheinen, da der Markt sehr volatil und unvorhersehbar ist. Aber keine Sorge, denn dieser Guide zeigt dir, wie du mit Kryptowährungen traden, bzw. handeln kannst, und erzählt über die Tools, die du für den Einstieg benötigst.

Disclaimer. Keine Finanzberatung. Mach deine eigenen Recherchen. Riskiere keine Geldsummen, deren Verlust du dir nicht leisten kannst.

Wähle eine Kryptowährungsbörse​

Als erstes musst du eine Kryptowährungsbörse auswählen, an der du handeln möchtest. Die gute Nachricht ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, wie Coinbase, Binance, Gemini und andere. Berücksichtige bei der Auswahl einer Börse Faktoren wie Benutzeroberfläche, Sicherheitsmaßnahmen, Gebühren und die Auswahl der verfügbaren Coins. Wähle eine aus, die deinen Bedürfnissen und Vorlieben entspricht, und erstelle ein Konto. Genau wie bei der Anmeldung bei einem Börsenmakler musst du einige persönliche Informationen wie deinen Namen, Adresse und deine E-Mail-Adresse angeben, um deine Identität zu überprüfen. Möglicherweise musst du auch Dokumente zur Identitätsprüfung bereitstellen, um die Anforderungen von Know Your Customer (KYC) zu erfüllen.

Sobald dein Konto eingerichtet ist, musst du Geld einzahlen, um mit dem Handel zu beginnen. Normalerweise kannst du dein Konto per Banküberweisung oder Kredit-/Debitkarte aufladen. Obwohl einige Börsen Gebühren für Einzahlungen erheben, solltest du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen überprüfen, bevor du beginnst.

Wähle deine Krypto 

Es gibt Tausende verschiedener Kryptowährungen, aber die beliebtesten sind Bitcoin und Ethereum. Es ist wichtig, dass du eigene Recherchen durchführst und einen Coin auswählst, die deinen Anlagezielen und deiner Risikotoleranz entspricht. Wenn du dich jedoch abenteuerlustig fühlst, kannst du auch in kleinere Altcoins oder Memcoins investieren, aber das ist nicht klug und sehr riskant.

Entwickle eine Handelsstrategie

Um ein erfolgreicher Kryptowährungshändler zu sein, benötigst du eine Handelsstrategie. Dies kann eine technische Analyse, eine Fundamentalanalyse oder eine Kombination aus beidem beinhalten. Wir werden dieses Thema weiter unten ausführlich behandeln. Einige Händler ziehen es vor zu kaufen und zu halten, da sie glauben, dass der Wert der Kryptowährung mit der Zeit steigen wird. Andere ziehen es vor, mit kurzfristigen Kursbewegungen zu handeln, schnell zu kaufen und zu verkaufen, um Marktschwankungen auszunutzen. 

Starte den Handel 

Die meisten Kryptowährungsbörsen bieten Handelspaare an, mit denen du eine Kryptowährung gegen eine andere eintauschen kannst. Du kannst auch Trading-Bots verwenden, um deine Trades zu automatisieren und deine Gewinne zu maximieren. Du kannst dann einen Auftrag zum Kauf oder Verkauf der ausgewählten Kryptowährung erteilen. Es gibt verschiedene Arten von Aufträgen, die du beim Handel mit Kryptowährungen aufgeben kannst. Eine Marktorder ist ein Order zum Kauf oder Verkauf einer Kryptowährung zum aktuellen Marktpreis. Eine Limit-Order ist eine Order zum Kauf oder Verkauf einer Kryptowährung zu einem bestimmten Preis. Stop-Loss-Aufträge werden verwendet, um Verluste zu minimieren, indem eine Kryptowährung automatisch verkauft wird, wenn sie einen bestimmten Preis erreicht.

Sichere deine Kryptowährung

Um deine Kryptowährung sicher zu halten, ist es wichtig, sichere Wallets zu verwenden. Es gibt verschiedene Arten von Wallets, einschließlich Software-Wallets, Hardware-Wallets und Papier-Wallets. Hardware-Wallets gelten im Allgemeinen als die sichersten, da sie deine Kryptowährung offline speichern und physischen Zugriff auf deine Gelder erfordern.

Grundlagen des Kryptowährungshandels

Der Handel mit Kryptowährungen umfasst den Kauf und Verkauf digitaler Währungen mit dem Ziel, Gewinne zu erzielen. Diese Börsen ermöglichen es Händlern, Kryptowährungen gegen andere digitale Vermögenswerte oder Fiat-Währungen zu handeln. Einfach ausgedrückt funktioniert der Kryptowährungshandel, indem er zu einem niedrigen Preis kauft und zu einem höheren Preis verkauft, wobei die Differenz zwischen den beiden Preisen den Gewinn darstellt. Um dies zu veranschaulichen, nehmen wir an, du hast  einen Bitcoin zu einem Preis von 30.000 USD gekauft und ihn dann verkauft, als der Preis auf 32.000 USD stieg. Dies würde zu einem Gewinn von 2.000 USD führen. 

Der Handel mit Kryptowährungen ähnelt dem Handel mit traditionellen Vermögenswerten wie Aktien, Waren und Währungen, mit dem Unterschied, dass Kryptowährungen dezentral sind, auf Blockchain-Technologie basieren und auf spezialisierten digitalen Plattformen, sogenannten Börsen, gehandelt werden. Der Preis von Kryptowährungen wird wie bei jedem anderen Vermögenswert von Angebot und Nachfrage bestimmt. Wenn mehr Menschen eine bestimmte Kryptowährung kaufen, wird der Preis im Allgemeinen steigen, und wenn mehr Menschen verkaufen, wird der Preis fallen. 

Aufbau eines Krypto-Handels

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein Spiel mit zwei Seiten: Käufern und Verkäufern. Und genau wie bei jedem anderen Handelsmarkt gibt es immer einen Gewinner und einen Verlierer. 

Wenn sich ein Käufer und ein Verkäufer auf einen Preis einigen, wird der Handel über eine Börse ausgeführt und die Marktbewertung für den Vermögenswert festgelegt. In der Regel platzieren Käufer Aufträge zu einem niedrigeren Preis als Verkäufer, wodurch zwei Seiten eines Auftragsbuchs entstehen. Dieses Auftragsbuch repräsentiert das Angebot und die Nachfrage des Vermögenswerts zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Wenn es mehr Käufer als Verkäufer gibt, steigt der Preis des Vermögenswerts normalerweise aufgrund der hohen Nachfrage. Umgekehrt sinkt der Preis des Vermögenswerts normalerweise, wenn es mehr Verkäufer als Käufer gibt. Die meisten Börsen Interfaces zeigen Käufe und Verkäufe in verschiedenen Farben an, um Händlern einen sofortigen Überblick über den Marktstatus zu geben.

Du hast vielleicht den Satz "buy low, sell high" im Handel gehört. Die Bestimmung von hohen und niedrigen Preisen kann jedoch ein relatives Konzept sein. Die zugrunde liegende Idee ist, dass du beim Kauf von etwas so wenig wie möglich ausgeben und beim Verkauf von etwas, so viel Gewinn wie möglich erzielen möchtest.

Aber es gibt auch einen entscheidenden Faktor: Longing oder Shorting eines Vermögenswerts. Longing bezieht sich auf den Kauf eines Vermögenswerts und profitiert von seiner Aufwärtsbewegung, während Shorting den Verkauf eines Vermögenswerts mit der Absicht beinhalten, ihn zu einem niedrigeren Preis zurückzukaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Shortings sind jedoch komplizierter und beinhalten den Verkauf von geliehenen Vermögenswerten, die später zurückgezahlt werden.

Die Märkte verstehen

Das Verständnis der Märkte ist der Schlüssel zum erfolgreichen Handel mit Kryptowährungen. Es mag auf den ersten Blick einschüchternd wirken, aber die Grundlagen sind einfach. Der Markt repräsentiert die kollektive Aktivität von Käufern und Verkäufern, und Händler versuchen, Muster oder Trends zu identifizieren, um profitable Geschäfte zu tätigen. Diese Trends lassen sich in zwei Kategorien einteilen: bullisch und bärisch.

Ein bullish Markt ist durch Aufwärtsbewegungen oder "pumps" gekennzeichnet. Dies geschieht, wenn die Käufer die Verkäufer übertreffen, was zu steigenden Preisen führt. Umgekehrt ist ein bearish Markt durch Abwärtsbewegungen oder "dumps" gekennzeichnet." Dies geschieht, wenn die Verkäufer die Käufer übertreffen, was zu niedrigeren Preisen führt.

Hallo, Jason. Vielen Dank für die ebenso interessante Antwort!

Ich werde mein Bestes tun, um meine Antwort hier genauso interessant zu gestalten...

Unten sehen Sie ein Bild der gesamten Kryptomarktkapitalisierung von 2017 bis heute. Sie können deutlich sehen, wo sich die bull Märkte und bear Märkte befinden.

Die Preisaktion ... pic.twitter.com/OKBMWyFVq0

-  Coin Bureau (@coinbureau) 11. Mai 2023

Es ist wichtig zu beachten, dass bullish und bearish Trends innerhalb größerer, gegensätzlicher Trends existieren können. Zum Beispiel kann ein kleiner rückläufiger Trend innerhalb eines langfristigen Aufwärtstrends auftreten. Bei der Analyse von Trends suchen Trader nach höheren Hochs und höheren Tiefs in einem Aufwärtstrend und niedrigeren Hochs und niedrigeren Tiefs in einem Abwärtstrend.

Konsolidierung ist ein weiterer Marktzustand, bei dem die Preise seitwärts oder innerhalb einer Spanne gehandelt werden. Dies tritt auf, wenn sich ein Vermögenswert nach einem starken Trend abkühlt oder wenn das Handelsvolumen niedrig ist. Konsolidierungsphasen können in höheren Zeitrahmen, wie z. B. Tages- oder Wochencharts, leichter zu erkennen sein. Sie können auch eine bevorstehende Trendumkehr signalisieren.

Technische Analyse

Die technische Analyse ist eine Methode zur Analyse der Finanzmärkte durch Untersuchung der Preis- und Volumendaten auf einem Diagramm. Es basiert auf der Idee, dass Markttrends, Muster und Verhaltensweisen identifiziert und verwendet werden können, um Vorhersagen über zukünftige Preisbewegungen zu treffen.

Im Kryptowährungshandel kann die technische Analyse verwendet werden, um die Preischarts von Kryptowährungen zu untersuchen und Muster und Trends zu identifizieren, die Händlern helfen können, fundierte Entscheidungen über Kauf und Verkauf zu treffen. Hier sind einige gängige Tools und Techniken, die in der technischen Analyse für den Kryptohandel verwendet werden:

Candlestick Charts

Candlestick-Charts sind ein beliebtes Tool, mit dem Händler Preisbewegungen im Kryptowährungshandel analysieren. Sie sind eine Art Finanzdiagramm, das verwendet wird, um die Preisbewegung eines Vermögenswerts über einen bestimmten Zeitraum darzustellen, z. B. eine Stunde, einen Tag, eine Woche oder einen Monat. 

Jeder Candlestick repräsentiert eine Zeiteinheit (z. B. eine Stunde) und zeigt die Eröffnungs-, Hoch-, Tief- und Schlusskurse für diesen Zeitraum an. Der Körper des Candlesticks repräsentiert die Preisspanne zwischen den Eröffnungs- und Schlusskursen, während die "Shadows" (auch "Wicks" oder "Tails" genannt) die Preisspanne zwischen den hohen und niedrigen Preisen anzeigen.

Zum Beispiel zeigt eine langer grüner Candlestick mit einem kleinen Shadow an, dass der Preis der Kryptowährung niedrig eröffnet, während des Zeitraums deutlich gestiegen und nahe seinem Hoch geschlossen wurde. Dies könnte auf einen Aufwärtstrend hindeuten und darauf hindeuten, dass der Preis wahrscheinlich weiter steigen wird.

Auf der anderen Seite würde ein langer roter Candlestick mit einem kleinen Shadow anzeigen, dass der Preis der Kryptowährung hoch eröffnet, während des Zeitraums deutlich gefallen und in der Nähe seines Tiefs geschlossen wurde. Dies könnte auf einen rückläufigen Trend hindeuten und darauf hindeuten, dass der Preis wahrscheinlich weiter fallen wird.

In der technischen Analyse ist ein Candlestick Pattern eine Kursbewegung, die grafisch auf einem Candlestick Chart dargestellt wird und von der einige glauben, dass sie eine bestimmte Marktbewegung vorhersagen kann.

Ein Thread 🧵 mit @Stocktwit_IN & @TradingView_IN #TechnicalTrades #TradingView pic.twitter.com/XZfKOQYhGO

— Naren Joshi (@TechTradesTT) 14. Mai 2023


Support- und Widerstandsstufen

Support- und Widerstandsniveaus sind Schlüsselkonzepte in der technischen Analyse, die Händler verwenden, um potenzielle Preisniveaus zu identifizieren, bei denen Kauf- oder Verkaufsdruck entstehen kann. Diese Niveaus basieren auf der Idee, dass sich Preisbewegungen im Laufe der Zeit tendenziell wiederholen und dass historische Preismuster Hinweise auf zukünftige Preisbewegungen geben können.

Ein Supportslevel ist ein Preisniveau, bei dem eine Kryptowährung in der Vergangenheit Käufer gefunden und wieder aufgestiegen ist. Wenn sich der Preis einer Kryptowährung einem Unterstützungsniveau nähert, können Händler erwarten, dass Kaufdruck entsteht, da Anleger, die den Kauf des Vermögenswerts zu niedrigeren Preisen verpasst haben, versuchen, in den Markt einzusteigen.

Ein Widerstandsniveau hingegen ist ein Preisniveau, bei dem eine Kryptowährung historisch Verkäufer gefunden hat und wieder nach unten gedrückt wurde. Wenn sich der Preis einer Kryptowährung einem Widerstandsniveau nähert, können Händler mit einem Verkaufsdruck rechnen, da Anleger, die den Vermögenswert zu höheren Preisen gekauft haben, versuchen, den Markt zu verlassen.

Eine Möglichkeit, Support- und Widerstandsniveaus zu identifizieren, besteht darin, nach Bereichen auf dem Chart zu suchen, in denen der Preis einer Kryptowährung wiederholt wieder gestiegen ist (im Fall von Supportniveaus) oder wieder nach unten gedrückt wurde (im Fall von Widerstandsniveaus). Diese Bereiche können durch Zeichnen von Trendlinien, horizontalen Linien oder mithilfe technischer Indikatoren identifiziert werden.

Beispielsweise kann ein Händler eine horizontale Linie über das Preischart auf einem Niveau zeichnen, auf dem der Preis einer Kryptowährung in der Vergangenheit mehrmals wieder gestiegen ist, wodurch ein Supportniveau entsteht. Wenn sich der Kurs der Kryptowährung in Zukunft wieder diesem Niveau nähert, kann der Händler damit rechnen, dass Kaufdruck entsteht und nach möglichen Einstiegspunkten Ausschau hält.

Eine andere Möglichkeit,Support- und Widerstandsniveaus zu identifizieren, besteht darin, technische Indikatoren wie gleitende Durchschnitte zu verwenden, die dazu beitragen können, potenzielle Support- und Widerstandsniveaus auf der Grundlage vergangener Preisdaten zu identifizieren.

Lernen und dann verdienen. 👇

Diese Muster deuten auf zukünftige Trends hin, die auf Support- und Widerstandsniveaus basieren.

Verlassen Sie sich jedoch nicht nur auf sie, sondern prüfen Sie vor dem Handel andere Zusammenflüsse und Indikatoren wie MACD, RSI und gleitende Durchschnitte.

Wichtig:
✅ Warte immer auf einen ... pic.twitter.com/Ml9fzO1TPZ

— CryptoBusy (@CryptoBusy) 10. Mai 2023

Moving Averages

Ein Moving Average wird berechnet, indem der Durchschnittspreis einer Kryptowährung über eine bestimmte Anzahl von Perioden genommen und dieser Wert in einem Diagramm dargestellt wird. Wenn du beispielsweise einen moving 20-Tage-Average für Bitcoin berechnen möchtest, würdest du den Durchschnittspreis von Bitcoin über die letzten 20 Tage nehmen und diesen Wert dann in einem Diagramm darstellen. Dieser Vorgang wird dann für jeden folgenden Tag wiederholt, wobei die Daten der letzten 20 Tage verwendet werden.

Händler verwenden häufig Moving Averages, um Trends beim Preis eines Wertpapiers zu erkennen. Wenn der aktuelle Preis über dem Moving Average liegt, könnte dies auf einen Aufwärtstrend hinweisen, während wenn der aktuelle Preis unter dem Moving Average liegt, dies auf einen Abwärtstrend hinweisen könnte. 

Moving Average können unter Verwendung verschiedener Zeiträume berechnet werden, z. B. 10-Tage-, 50-Tage- oder 200-Tage-Moving Averages. Je länger der in der Berechnung verwendete Zeitraum ist, desto glatter wird die resultierende Linie. 

Natürlich sind dies nur einige der Grundlagen, wenn du technische Analyse verwenden möchtest, erhälst du eine spezielle Ausbildung. Gleiches gilt für die Fundamentalanalyse, in die wir nun eine allgemeine Einführung geben werden.

Fundamentalanalyse 

Fundamentalanalyse beinhaltet die Betrachtung der "Grundlagen" eines Vermögenswerts; Diese Strategie konzentriert sich mehr auf das Gesamtbild als die technische Analyse.

Es ist eine Methode zur Analyse von Kryptowährungen auf der Grundlage der zugrunde liegenden wirtschaftlichen, finanziellen und branchenspezifischen Faktoren, die ihren Preis beeinflussen können. Es beinhaltet die Untersuchung der Marktkapitalisierung, der Akzeptanzrate, der Anwendungsfälle, der Konkurrenz, des regulatorischen Umfelds und anderer relevanter Faktoren der Kryptowährung, um ihren inneren Wert und ihr Wachstumspotenzial zu bestimmen. Die Fundamentalanalyse kann für langfristige Anleger nützlich sein, die daran interessiert sind, Kryptowährungen über einen längeren Zeitraum zu halten, da sie sich auf Faktoren konzentriert, die sich im Laufe der Zeit auf den zugrunde liegenden Wert der Kryptowährung auswirken können. Hier sind einige der Schlüsselfaktoren, die Fundamentalanalysten bei der Bewertung einer Kryptowährung berücksichtigen:

  • Es ist wichtig, das Whitepaper eines Tokens/eines Coins zu lesen. Das Whitepaper gibt einen detaillierten Überblick über das Projekt, einschließlich der Vision, der Ziele, der Technologie hinter der Kryptowährung, der Verteilung, der Upgrades und der neuen Funktionen des Teams. 
  • Die Technologie hinter einer Kryptowährung ist ein weiterer wichtiger Faktor, der berücksichtigt werden muss, da sie die Skalierbarkeit, die Verarbeitung von Transaktionen und die Sicherheit beeinträchtigen kann. Analysten können Faktoren wie den Konsensmechanismus der Kryptowährung, intelligente Vertragsfunktionen und das Entwicklungsteam bewerten.
  • Es ist auch wichtig, konkurrierende Projekte zu identifizieren und bestehende Projekte zu untersuchen, die das neue Projekt bei Erfolg ersetzen könnte. 
  • Das Team hinter dem Projekt sollte über die richtigen Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, damit sein Projekt funktioniert.
  • Anleger sollten auch On-Chain-Metriken wie Transaktionsanzahl, Transaktionswert, aktive Adressen, gezahlte Gebühren, Hash-Rate und Staking sowie die Tokenomics berücksichtigen. 
  • Schließlich sollten Anleger die Community hinter dem Projekt berücksichtigen, die die Kursentwicklung eines Krypto-Assets erheblich beeinflussen kann, insbesondere über soziale Medien.

Handelsstrategien für Kryptowährungen

Es gibt viele Kryptowährungshandelsstrategien, die von Händlern verwendet werden, hier sind einige der häufigsten mit einem kurzen Überblick: 

HODL

Dies ist eine langfristige Anlagestrategie, bei der Händler ihre Kryptowährung unabhängig von Preisschwankungen über einen langen Zeitraum halten, mit der Überzeugung, dass sie im Laufe der Zeit an Wert gewinnen wird.

Swing Trading

Diese Strategie beinhaltet den Kauf einer Kryptowährung zu einem niedrigen Preis und den Verkauf, wenn der Preis in kurzer Zeit, normalerweise in einigen Tagen oder Wochen, steigt.

Day Trading

Ziel dieser Strategie ist es, von kurzfristigen Kursschwankungen zu profitieren. Dies beinhaltet den Kauf und Verkauf einer Kryptowährung innerhalb desselben Tages.

Scalping

Bei dieser Strategie tätigen Händler in kurzer Zeit viele kleine Trades, um von kleinen Kursbewegungen zu profitieren.

Arbitrage

Arbitrage bedeutet, eine Kryptowährung an einer Börse zu kaufen, an der ihr Preis niedriger ist, und sie an einer anderen Börse zu verkaufen, an der ihr Preis höher ist, um die Preisdifferenz einzustecken.

So sicherst du Informationen Trading Crypto

Hier sind einige allgemeine Tipps, die dir helfen, deine Informationen beim Handel mit Krypto sicher zu halten:

  • Wähle ein sicheres, eindeutiges Passwort, das mindestens 12 Zeichen lang ist und eine Mischung aus Buchstaben, Zahlen und Symbolen enthält. Vermeide die Verwendung gängiger Wörter oder Ausdrücke und verwende Passwörter niemals für mehrere Konten erneut.
  • Erwäge die Verwendung eines Hardware-Wallets zum Speichern deiner Kryptowährung, anstatt sie auf einem Wallet oder einem Software-Wallet aufzubewahren.
  • Halte dein Betriebssystem, deine Antivirensoftware und andere Software mit den neuesten Sicherheitspatches und -updates auf dem neuesten Stand. Dies kann dazu beitragen, deinen Computer vor Sicherheitslücken zu schützen, die Hacker ausnutzen können.
  • Vermeide den Handel mit Krypto oder den Zugriff auf deine Konten, während du öffentliche WLAN-Netzwerke verwendest, da diese leicht gehackt werden können. Wenn du dies tust, verwende ein virtuelles privates Netzwerk (VPN), um deine Verbindung zu verschlüsseln.
  • Achte auf Phishing-Angriffe. Phishing ist eine gängige Taktik, mit der Betrüger dich dazu bringen, deine Anmeldeinformationen oder andere vertrauliche Informationen preiszugeben. Bleib immer vorsichtig bei E-Mails oder Nachrichten, die nach deinen Anmeldeinformationen fragen oder dich auf eine verdächtige Website weiterleiten.

Vor- und Nachteile von Investitionen in Kryptowährungen

Vorteile Nachteile
Potenzial für hohe Renditen in relativ kurzer Zeit. Kann sehr volatil sein, wobei die Preise schnell und dramatisch schwanken. Dies kann zu erheblichen Verlusten führen.
Nicht von einer zentralen Behörde kontrolliert. Dies kann mehr Privatsphäre und Freiheit bieten Regulatorische Risiken wie staatliche Beschränkungen oder Verbote, die sich auf ihren Wert und ihre Akzeptanz auswirken können.
Das Hinzufügen von Kryptowährungen zu einem Portfolio kann Diversifizierungsvorteile bieten, da Kryptowährungen eine geringe Korrelation mit traditionellen Vermögenswerten aufweisen Kryptowährungsbörsen und Geldbörsen können anfällig für Hacker und Cyberangriffe sein.
Kryptowährungen arbeiten auf öffentlichen, dezentralen Ledgern, die Transparenz und Unveränderlichkeit bieten Die Akzeptanz und Verwendung von Kryptowährungen ist noch relativ gering, und es gibt keine Garantie dafür, dass sie in Zukunft weit verbreitet sein werden.
Kryptowährungen bieten innovative Technologien wie Blockchain Kryptowährungen und ihre zugrunde liegende Technologie können für viele Händler komplex und schwer zu verstehen sein

Kryptowährungshandel gegen Aktienhandel

Aktien und Kryptowährungen gehören zu grundsätzlich unterschiedlichen Kategorien von Anlagevehikeln und sollten als eigenständige Bestandteile eines Portfolios behandelt werden. 

Aktien stellen Eigentumsanteile an einem börsennotierten Unternehmen dar, wobei jede gekaufte Aktie einen proportionalen Prozentsatz des Eigentums an dem Unternehmen darstellt. Kapitalgewinne können durch den Verkauf von Aktien an andere Anleger erzielt werden, wobei der Gewinn die Differenz zwischen Kaufpreis und Verkaufspreis darstellt. Darüber hinaus kann der Wert von Aktien durch Dividenden und Stimmrechte steigen, die beide von der Performance des zugrunde liegenden Unternehmens abhängen.

Auf der anderen Seite sind Kryptowährungen digitale Assets, die ausschließlich online existieren und keine physische Komponente aufweisen. Das Eigentum an diesen Vermögenswerten wird in einem digitalen Hauptbuch nachverfolgt, in dem Transaktionen und Token-Besitz aufgezeichnet werden. Dies steht im Gegensatz zu traditionellen Währungen wie dem US-Dollar, die sowohl physische als auch digitale Komponenten haben. Jede Einheit einer Kryptowährung wird als Token bezeichnet, ähnlich wie bei Aktien mit Börsentickern.

Krypto-Handel ist riskant

Der Handel mit Kryptowährung ist ein riskantes Unterfangen, das sorgfältige Abwägung und Risikomanagement erfordert. Während das Potenzial für hohe Renditen verlockend sein kann, ist es wichtig zu erkennen, dass der Markt sehr volatil ist und dramatischen Preisschwankungen unterliegt.

Einer der Schlüsselfaktoren für das Risikomanagement beim Handel mit Krypto ist die Bestimmung Ihrer Risikotoleranz und die Festlegung geeigneter Risikomanagementstrategien. Dies kann bedeuten, dass du den Geldbetrag, den du bei einem einzelnen Trade zu verlieren bereit bist, begrenzt oder den Gesamtbetrag des Kapitals begrenzt, das du bereit bist, in den Markt zu investieren.
Ein weiterer wichtiger Aspekt des Risikomanagements beim Handel mit Krypto ist es, über Markttrends und Neuigkeiten informiert zu bleiben. Dies kann die Überwachung von sozialen Medien und Nachrichtenagenturen sowie die Analyse technischer Indikatoren und Diagrammmuster umfassen, um potenzielle Ein- und Ausstiegspunkte zu identifizieren.

Neben Risikomanagementstrategien ist es für Händler von entscheidender Bedeutung, sich über den Markt zu informieren und ihre eigenen Handelsstrategien zu entwickeln. Dies kann das Experimentieren mit verschiedenen Indikatoren und Handelsstilen beinhalten, um den Ansatz zu finden, der für deine individuellen Bedürfnisse und Vorlieben am besten geeignet ist.

Letztendlich erfordert der Handel mit Krypto erhebliche Verantwortung und Disziplin. Händler müssen bereit sein, die mit dem Markt verbundenen Risiken zu akzeptieren und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um dein Kapital zu schützen und dein Risiko zu managen. Indem du informiert bleibst, effektive Risikomanagementstrategien entwickelst und Disziplin und Fokus beibehälst, ist es möglich, vom Kryptowährungsmarkt zu profitieren und gleichzeitig potenzielle Verluste zu minimieren.

FAQ

Wie viel Geld benötige ich, um mit dem Handel mit Kryptowährung zu beginnen?

Der Geldbetrag, den du benötigst, um mit dem Handel mit Kryptowährung zu beginnen, hängt von der von dir verwendeten Börse und der Kryptowährung ab, die du traden möchten. Viele Börsen haben Mindesteinzahlungsanforderungen, die von ein paar Dollar bis zu Tausenden von Dollar reichen können.

Was bewegt die Kryptowährungsmärkte? 

Die Kryptowährungsmärkte werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, darunter Angebot und Nachfrage, Nachrichten und Ankündigungen sowie die allgemeine Stimmung von Händlern und Investoren.

Kann Kryptohandel rentabel sein? 

Kryptohandel kann profitabel sein, birgt aber auch erhebliche Risiken. Es ist wichtig, eigene Recherchen durchzuführen, die damit verbundenen Risiken zu verstehen und eine Handelsstrategie zu entwickeln, die für dich funktioniert.

Kann ich Kryptos täglich handeln?

Ja, du kannst Kryptowährungen täglich traden. Beim Tageshandel werden jedoch mehrere Geschäfte an einem einzigen Tag getätigt, was bei unsachgemäßer Ausführung zu erheblichen Verlusten führen kann. Es ist wichtig, ein solides Verständnis der technischen Analyse und des Risikomanagements zu haben, bevor du versuchst, Kryptowährungen täglich zu traden.

Wie nützlich war der Artikel für dich?
Vielen Dank für deine Bewertung!

Abonnieren Sie Cryptonica.News
in sozialen Netzwerken

Die Materialien der Webseite Cryptonica handeln sich nicht um individuelle Anlageempfehlungen, und die darin genannten Finanzinstrumente oder -transaktionen entsprechen möglicherweise nicht Ihrem Anlageprofil und Ihren Anlagezielen (Erwartungen). Wir übernehmen keine Verantwortung für fehlende Fakten oder ungenaue Informationen in den Texten. Kryptowährungen sind finanzielle Vermögenswerte mit hohem Risiko und Volatilität, führen Sie immer Ihre eigene Untersuchung von Finanzinstrumenten durch und treffen Sie Ihre Entscheidung selbst. Bevor Sie Ihre Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährung durchführen, sollten Sie die in Ihrer Region und Ihrem Staat geltenden Gesetze studieren, verstehen und einhalten.

Binance Ledger


Bewertung
24h Volumen
GEO
Angebot

4,6/5
Am besten für Krypto-Börsen geeignet
$197.181.391
Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Israel, Ägypten, Ukraine, Türkei, Schweiz, Spanien, Slowakei, Russland, Rumänien, Portugal, Polen, Lettland, Italien, Ungarn, Griechenland, Frankreich, Tschechische Republik, Bulgarien, Vietnam, Taiwan, Philippinen, Pakistan, Neuseeland, Myanmar, Mongolei, Kasachstan, Japan, Indonesien, Indien, Kambodscha, Australien, Afghanistan, Peru, Mexiko, Kolumbien, Chile, Brasilien, Argentinien, Südafrika, Nigeria
Wir bieten finanzielle Freiheit!
on Bitfinex website

4,9/5
Am besten für Krypto-Börsen geeignet
$666.343.448
Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Israel, Ägypten, Ukraine, Türkei, Schweiz, Spanien, Slowakei, Russland, Rumänien, Portugal, Polen, Lettland, Italien, Ungarn, Griechenland, Frankreich, Tschechische Republik, Bulgarien, Vietnam, Taiwan, Philippinen, Pakistan, Neuseeland, Myanmar, Mongolei, Kasachstan, Japan, Indonesien, Indien, Kambodscha, Australien, Afghanistan, Peru, Mexiko, Kolumbien, Chile, Brasilien, Argentinien, Südafrika, Nigeria
Registrieren Sie sich jetzt und sichern Sie sich ein Willkommenspaket von 1000 USDT!
on Bitget website

4,8/5
Am besten für Krypto-Börsen geeignet
$1.385.071.874
Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Israel, Ägypten, Ukraine, Türkei, Schweiz, Spanien, Slowakei, Russland, Rumänien, Portugal, Polen, Lettland, Italien, Ungarn, Griechenland, Frankreich, Tschechische Republik, Bulgarien, Vietnam, Taiwan, Philippinen, Pakistan, Neuseeland, Myanmar, Mongolei, Kasachstan, Japan, Indonesien, Indien, Kambodscha, Australien, Afghanistan, Peru, Mexiko, Kolumbien, Chile, Brasilien, Argentinien, Südafrika, Nigeria
Niedrige Provision - Hoher Gewinn
on MEXC website

4,8/5
Am besten für Krypto-Börsen geeignet
$1.343.056.327
Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Israel, Ägypten, Ukraine, Türkei, Schweiz, Spanien, Slowakei, Russland, Rumänien, Portugal, Polen, Lettland, Italien, Ungarn, Griechenland, Frankreich, Tschechische Republik, Bulgarien, Vietnam, Taiwan, Philippinen, Pakistan, Neuseeland, Myanmar, Mongolei, Kasachstan, Japan, Indonesien, Indien, Kambodscha, Australien, Afghanistan, Peru, Mexiko, Kolumbien, Chile, Brasilien, Argentinien, Südafrika, Nigeria
Schneller, besser, stärker als eine herkömmliche Krypto-Börse!
on OKX website